Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »
Limburg-Weilburg

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »


Kostenloser Website Check für kleine und mittelständische Unternehmen
Limburg - Autor: eBusiness-Lotse Mittelhessen
am: Mittwoch, 07. August 2013 um 08:27 | Aktualisiert am: Mittwoch, 07. August 2013 um 13:18
Kostenlose Überprüfung der Website in folgenden Bereichen: LayoutInhalt/Contenttechnische KomponentenLink-Checks undSuchmaschinenoptimierungGesamteindruckVeranstaltungsort: TH Mittelhessen, 35390 Gießen, Ostanlage 39,  Gebäude B 11. 3. OG, Raum 3.13 individuelle Anmeldung unter: Zur AnmeldungKontaktdaten:  eBusiness-Lotse Mittelhess…
 
Heute vor 80 Jahren: Nationalsozialisten besetzen Bibelhaus
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Mittwoch, 24. April 2013 um 09:55
Magdeburg ? "Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben" – das war eines der erklärten machtpolitischen Ziele Hitlers: die Gleichschaltung der Massen, die Schablonisierung des Individuums zu dem Typ Mensch, der nationalsozialistisch denkt und handelt. Da fiel jeder…
 
Bundesverdienstorden für Zeugin Jehovas
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Dienstag, 12. März 2013 um 15:40
Wörthsee ― Das nahezu grenzenlose Engagement einer Bürgerin aus Wörthsee (Landkreis Starnberg) hat jüngst die Anerkennung auf höchster Ebene erhalten: Aus der Hand des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer erhielt Mathilde Hartl am 22. Februar das Bundesverdienstkreuz. Die besondere Auszeichnung im Namen des Bundespräsid…
 
Heute vor 80 Jahren: Das KZ Dachau öffnet seine Tore
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Sonntag, 10. März 2013 um 17:39
Dachau ? Als eines der ersten Konzentrationslager überhaupt eröffneten die Nationalsozialisten heute vor 80 Jahren, am 10. März 1933, das frühe KZ Dachau. Barbara Distel, ehemalige Leiterin der KZ-Gedenkstätte bei München, fasst seine Bedeutung zusammen: "Mit dem KZ …
 
Frankreich zahlt Jehovas Zeugen unrechtmäßig erhobene Steuern zurück
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Sonntag, 16. Dezember 2012 um 09:10
Nach einem 15-jährigen Rechtsstreit erstattete die französische Regierung Jehovas Zeugen am 11. Dezember 2012 insgesamt 6 373 987,31 Euro. Im Jahr 1998 hatte die Regierung Spenden von Jehovas Zeugen rückwirkend mit einer völlig überzogenen 60-prozentigen Steuer belegt und diese 2003 teilweise eingezogen. Der Europäische Gerichtshof…
 
Als Patienten sind Jehovas Zeugen oft im Vorteil
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Samstag, 15. Dezember 2012 um 15:16
AUSTRALIEN: „Krankenhauspatienten, die Zeugen Jehovas sind (und aus religiöser Überzeugung Bluttransfusionen ablehnen), sind gegenüber anderen Patienten tatsächlich im Vorteil.“ So zu lesen im Sydney Morning Herald vom 2. Oktober 2012. In dem Artikel wird Professor James Isbister von der medizinischen Fakultät der Universität S…
 
EGMR verurteilt Österreich zu Entschädigung für Jehovas Zeugen
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Freitag, 28. September 2012 um 09:57
Wien — Ein am 25. September veröffentlichtes Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) stellt in zwei Fällen Menschenrechtsverletzungen an Jehovas Zeugen in Österreich fest. Gegenstand des Verfahrens war die Diskriminierung von Jehovas Zeugen in den Jahren vor ihrer 2009 erfolgten Anerkennung als Religionsge…
 
Mittelaltermarkt Burg Lissberg am 18. und 19. August
noch nicht zugeordnet - Autor: Lars Corsmeyer
am: Donnerstag, 09. August 2012 um 14:11
Im wunderschönen Ambiente der Burg Lißberg erwacht am 18. und 19. August das Mittelalter zu neuem Leben. Zwischen den Burgmauern findet wieder der abwechslungsreiche Mittelaltermarkt statt, nunmehr zum vierten Mal in Folge. Und auch in diesem Jahr gilt für diesen Markt: E…
 
Frankreich muß Jehovas Zeugen unrechtmäßig erhobene Steuern zurückzahlen
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Samstag, 07. Juli 2012 um 16:56
Straßburg, Frankreich — Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat am 5. Juli 2012 entschieden, dass Frankreich über 4,5 Millionen Euro an Jehovas Zeugen erstatten muss, da der Staat ihre Religionsfreiheit durch unrechtmäßige Besteuerung verletzt hat. Vor rund einem Jahr, am 30. Juni 2011, hatte der Europäische Geric…
 
Heute vor 75 Jahren: Reichsweite Blitzaktion gegen das NS-Regime
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Mittwoch, 20. Juni 2012 um 15:43
Deutschland befand sich im eisernen Griff des NS-Terrors, als Jehovas Zeugen eine reichsweite Flugblattaktion gegen das Hitler-Regime wagten: Heute vor genau 75 Jahren, am 20. Juni 1937, verteilten sie in ganz Deutschland Zehntausende von Exemplaren des „Offenen Bri…
 
Armenien: Staatliches Fernsehen widerruft unwahre Behauptungen über Jehovas Zeugen
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Mittwoch, 13. Juni 2012 um 15:10
JEREWAN, Armenien — Am 5. Juni 2012 erlebten die Zuschauer, die die Nachrichtensendung „Haylur“ („Armenische Nachrichten“) verfolgten, etwas, was die Öffentlichkeit in Armenien nur selten zu sehen bekommt: den Widerruf von unwahren Tatsachenbehauptungen über Jehovas Zeugen. Im Rahmen einer Vergleichsvereinbarung vom 15. Mai…
 
Zeitzeugin enthüllt Gedenktafel – späte Würdigung einer Opfergruppe
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Mittwoch, 25. April 2012 um 10:11
Fürstenberg/Havel Wenige Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs befreiten russische Truppen das KZ Ravensbrück. Für Tausende ausgemergelter Häftlinge endete damit ein unvorstellbares Martyrium. Die heute 88-jährige Magdalena Reuter war eine von ihnen. Anlässlich des 67. …
 
Gericht hebt Entscheidung über Schriften von Jehovas Zeugen auf — Neuverhandlung verfü…
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Montag, 26. März 2012 um 08:43
SANKT PETERSBURG, Russland — Am 15. Februar 2012 hat das Regionalgericht in Kemerovo die Neuverhandlung des Falles verfügt, in dem zwei Broschüren von Jehovas Zeugen als „extremistisches Material“ eingestuft worden waren. Am 30. Mai 2011 hatte das Bezirksgericht Zavodskiy in Kemerovo die Broschüren als extremistisch erklärt, un…
 
Jehovas Zeugen in Ungarn als Religionsgemeinschaft anerkannt
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Samstag, 17. März 2012 um 10:24
BUDAPEST — Jehovas Zeugen auf der ganzen Welt freuen sich mit ihren Glaubensbrüdern in Ungarn: Das ungarische Parlament hat Jehovas Zeugen am 27. Februar 2012 offiziell als Religionsgemeinschaft anerkannt. Damit beläuft sich die Zahl der in Ungarn amtlich registrierten Religionen nun auf 32. István Jakab, ein Mitglied des Zweigkom…
 
Weißrussland: Strafverfolgung von Wehrdienstverweigerern hält an
Selters - Autor: Hans-Joachim Schalies
am: Samstag, 17. März 2012 um 10:21
GOMEL — Am 1. Februar 2012 wurde ein Strafverfahren gegen den 26-jährigen Zeugen Jehovas Alexander Belous fortgesetzt. Er verweigert aus Gewissensgründen den Wehrdienst. Im Herbst 2011 erhielt Belous die Einberufung. Aufgrund seines biblisch begründeten Glaubens ersuchte er um die Ableistung eines alternativen Zivildienstes, den…
 
Weitere Beiträge...
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 13
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 22. November 2017
ab 19.30 Uhr
bis 21.30 Uhr
Deutsch-italienischer Gesprächskreis "Volontariato in Italia"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2939 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community