Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Straßennamen in Gießen
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Karin Jung
am: Donnerstag, 02. Mai 2013 um 18:06 - Gelesen: 6055 mal
Am Ortsausgang von Klein-Linden zweigt links der Frankfurter Straße die "Gregor-Mendel-Straße" ab und mündet in das Markwaldviertel. Gregor Mendel war ursprünglich ein katholischer Mönch, aber er ging als Entdecker der Vererbungslehre und "Vater der Genetik" in die Geschichte ein. Gregor Mendel wurde am 20. Juli 1822 in Hyncice (Heinzendorf) im früheren Österreich-Schlesien geboren. Er war der Sohn einer Kleinbauernfamilie und interessierte sich schon früh für den Garten seiner Familie und die Bienenzucht. Als Schüler war er sehr talentiert, konnte das Gymnasium besuchen und ein Studium beginnen. Da ihm aber die Mittel fehlten, musste er dieses abbrechen, und trat schließlich als Mönch in ein Kloster ein. Unter dem Namen Gregorius setzte er in einer Augustiner-Abtei seine Naturforschungen fort und studierte Landwirtschaft und Theologie. Er begann im Klostergarten mit Kreuzungsexperimenten mit speziell ausgesuchten Erbsen. Er kreuzte z. B. verschiedenfarbig blühende Sorten untereinander. Die Technik war zwar bereits bekannt, aber Gregor Mendel untersuchte systematischer. Aus den Kreuzungen ergaben sich verschiedene Hybriden. Anhand dieser gewann er gesicherte Erkenntnisse über die Gesetze der Vererbung. Seine Ergebnisse gingen als die "Mendelschen Regeln" in die Wissenschaftsgeschichte ein. Sie sind auch heute noch Bestandteil im Biologieunterricht der Schulen. Allerdings stießen auch seine weiteren Veröffentlichungen und Abhandlungen nirgends auf Resonanz. Viele Jahre später erst wurde das Ausmaß der Untersuchungen und Ergebnisse erkannt und gewürdigt. Aber Gregor Mendel (Abt Gregorius) erlebte diesen Ruhm leider nicht mehr. Er starb am 06. Januar 1884 in Brünn (Tschechien) an Wassersucht.
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 3803 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community