Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
FSV und Klein-Karben bieten unterirdisches Kellerduell
Kreis Gießen - Fernwald
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Montag, 03. November 2008 um 17:09 - Gelesen: 3819 mal

Ein Kellerduell, bei dem vor allem in der ersten Hälfte beide Teams unterirdischen Fußball präsentierten, bekamen 180 Zuschauer beim Gastspiel des KSV Klein-Karben in Fernwald geboten. Zwar gewann die Partie in der zweiten Halbzeit etwas an Niveau, alles in allem bleibt aber nach dem torlosen Remis gerade bei den Fernwäldern ein fader Beigeschmack. Über eine Niederlage gegen den Tabellennachbarn hätte sich beim FSV nämlich niemand beschweren dürfen.

Nichts beschönigen wollte auch Fernwalds Übungsleiter Niko Semlitsch im Anschluss an ein Fußballspiel, bei dem noch nicht einmal taktische Gegebenheiten als Argument für den holprigen Auftritt beider Mannschaften hätten dienen können: "Wir können über den Punkt glücklich sein. Man hat heute gesehen, warum beide Mannschaften hinten in der Tabelle stehen." In der Anfangsphase tasteten sich die beiden Kellerkinder zunächst vorsichtig ab, wobei die Karbener allerdings von Beginn an etwas konstruktiver im Spiel nach vorne agierten. So hatten denn auch die Gäste bereits in der 4. Minute die erste Torchance, die allerdings aus einem Standard resultierte. Zudem leistete FSV-Keeper Kamber Koc ebenfalls seinen Beitrag an dieser Torgelegenheit, indem er am Eckball von Jens Pätzold übermotiviert vorbeisegelte. Der Ball drehte sich anschließend zwar bedenklich Richtung FSV-Gehäuse, strich aber knapp am langen Toreck vorbei.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit verdiente sich die Begegnung im Wesentlichen das Attribut "Mittelfeld-Geplänkel". Die Gäste spielten zwar in der Vorwärtsbewegung etwas gefälliger, spätestens am Strafraum des FSV waren die KSV-Offensivkräfte jedoch mit ihrem Latein am Ende. Immerhin zu einer Chance kamen dann auch noch die Fernwälder im ersten Abschnitt, doch Renato Levy reagierte etwas zu langsam, um völlig freistehend die Vorlage von Deniz Vural zu verwerten (34.). Zwei Minuten vor der Pause hatten dann die Gäste ihre größte Gelegenheit, einen von Dolzer an Bari verursachten Foulelfmeter schoss Aljuesevic jedoch flach neben das Tor.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel zwar nur unwesentlich besser, durch Torchancen auf beiden Seiten wurde die Partie aber immerhin ein wenig ansehnlicher. Zunächst konnte der den verletzten Daniel Beck ersetzende Bentaayate zweimal auf sich aufmerksam machen (53. und 55.). Im Anschluss wurde es auf der Gegenseite für den FSV brenzlig, als Salvatore Bari freistehend das Spielgerät knapp neben das Tor beförderte. In der 65. Minute hatte Pätzold den Führungstreffer für die Gäste auf dem Fuß, doch der Mittelfeldspieler scheiterte kläglich. Für die Schlusspunkte einer Partie, die keinem der Beobachter lange im Gedächtnis haften bleiben dürfte, sorgte Dominik König für den FSV in der 72. Minute mit einem stark getretenen Freistoß. Und sechs Minuten vor dem Schlusspfiff versemmelte wiederum Aljusevic eine letzte Chance für die Gäste, die sich für den ?moralischen Sieg³ letztlich auch lediglich einen Punkt ins Gepäck stecken konnten.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1590 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community