Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Mangelnde Konzentration beschert Lich Heimniederlage
Kreis Gießen - Lich
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Montag, 03. November 2008 um 16:56 - Gelesen: 4802 mal

Noch immer gibt es für den heimischen Basketball-Pro-A-Zweitligisten LTi Lich noch kein grünes Licht von Seiten der Ligakommission ­ eine Entscheidung diesbezüglich wird im Laufe der kommenden Woche erwartet. Dass diese unklare Situation an den Spielern der Licher spurlos vorübergeht, kann man hingegen nicht behaupten. Bei der gestrigen 68:78-Heimniederlage gegen die VfL Kirchheim Knights gewannen die rund 600 Zuschauer vielmehr den Eindruck, dass bei der Mannschaft der Geduldsfaden langsam reißt. Den Akteuren von LTi Lich fehlte es in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle vor allem an der nötigen Konzentration, um dieses Heimspiel zu gewinnen. Dies zeigte sich insbesondere in der mangelhaften Ballkontrolle.

Zudem stehen den Lichern auch schon wieder neue Probleme ins Haus: Der amerikanische Guard Jesse Bunkley, eine der spielerisch stärksten Verpflichtungen der vergangenen Jahre, klagt seit Wochen über Heimweh und wird heute mit dem Flieger gen Heimat aufbrechen, sein Vertrag wird aufgelöst. "Wir stehen mit einigen Spielern in Kontakt und hoffen, dass es im Laufe der nächsten Woche zu einer Entscheidung kommen wird", ließ Lichs Geschäftsführer Jens Gehlhaar verlauten. Klare Verhältnisse wünscht sich vor allem Lichs Trainer Alexander Biller: "Die Situation blockiert die Spieler, das hat man heute deutlich gemerkt. Die guten Ergebnisse der letzten Wochen konnten darüber hinwegtäuschen. Wir leben von Einzelaktionen, und wenn ein Spieler mal nicht über sich hinauswächst und in unserem Gefüge nicht erstklassig funktioniert, was dann?"
Zunächst sah es im Heimspiel gegen Kirchheim danach aus, als sollte es wieder einmal gut gehen. Nach fünf Minuten lagen die Gastgeber mit 16:9 vorne. Danach gelangen der Biller-Truppe nur noch zwei Punkte bis zum Viertelende, dem Gegner jedoch ein zwischenzeitlicher 10:0-Lauf. Auch im zweiten Viertel wechselte die Leistung der Licher zwischen aufblitzender Dominanz und absoluter Chancenlosigkeit hin und her. Mal kam man wieder ran (24:27/15.), mal lag man mit neun Punkten hinten (26:35/17.), dann ging man wieder auf Tuchfühlung (41:43/22.). Starken zwei Minuten folgten drei schwache Minuten. Am Ende des dritten Viertels lagen die Gastgeber mit 52:64 hinten. Ein echtes Aufbäumen oder eine feurige Aufholjagd kam in den letzten zehn Minuten aber einfach nicht zustande.

LTi Lich fand den Faden in der Offensive nicht mehr. Die Fehlerquote des Gegners war nicht niedrig, allerdings ließen die Gastgeber zu viele zweite Wurfchancen zu, konnten sich am Brett nur selten den Defensivrebound sichern, obwohl man sich mit Johannes Lischka und Jannik Freese eigentlich Vorteile versprochen hatte. Zwar machten Johannes Lischka und Jannik Freese beileibe kein schlechtes Spiel, doch Lischka fand in der Offensive trotz 18 Punkten nicht so recht seinen Rhythmus, leistete sich zudem fünf Ballverluste. Während Freese mit 24 Punkten etwas sicherer war, so war er beim Defensivrebound kein Faktor, sammelte defensiv drei Abpraller ein, offensiv vier Rebounds. Und doch hätte es auch wieder gut gehen können, wenn die Licher nur etwas mehr Rebounds eingesammelt hätten, wenn Jesse Bunkley in seinem letzten Spiel für LTi Lich nicht alle sechs Dreierversuche "versemmelt" hätte. Doch mehr Konzentration auf das Sportliche wird in Lich wohl erst wieder möglich sein, wenn die wirtschaftliche Basis wieder etabliert ist.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Dienstag, 24. Oktober 2017
ab 19.15 Uhr
bis 20.45 Uhr
Diavortrag "Venedig"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2784 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community