Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Pohlheim stellt Heimsieg erst in Halbzeit zwei sicher
Kreis Gießen - Pohlheim
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Montag, 03. November 2008 um 16:49 - Gelesen: 5305 mal

Am Ende wurde es doch noch deutlich. Mit 37:28 (14:14) bezwang die HSG Pohlheim vor 430 Zuschauern am Samstagabend in der Holzheimer Sporthalle ihren Gast vom TV Nieder-Olm. Dieser konnte nur in der ersten Spielhälfte und beim 14:14-Halbzeitstand das hohe Tempo in einem guten Regionalliga-Handballspiel mithalten, wurde im zweiten Durchgang und vor allem in den letzten zehn Spielminuten förmlich überrannt und musste eine klare Niederlage einstecken. Für die Pohlheimer ein wichtiger Erfolg, stehen nun nach dem kommenden spielfreien Wochenende drei Auswärtsspiele in Folge an.

Dabei war es den Gästen vorbehalten, eine schnelle 2:0 Führung herauszuwerfen, ehe zweimal in Folge Pohlheims Spielmacher Benni Billek den Torereigen für seine Farben eröffnete und den Ausgleich erzielte. Nach zwölf Minuten verschaffte Stefan Lex beim zwischenzeitlichen 7:4 der HSG zunächst etwas Luft. Aber der TV war immer wieder gefährlich über die Mitte mit Jörn Laufersweiler, der mit seinen überraschenden Würfe die Pohlheimer Abwehr ein ums andere Mal vor Probleme stellte und sich auch für den 9:9 Ausgleich in der 17. Minute verantwortlich zeigte. Bis zum Pausenpfiff waren beide Mannschaften mit zwei starken Abwehrreihen nun auf Augenhöhe, beim 14:14 wurden die Seiten gewechselt.

"Ich habe Christian Schäfer, Jan-Philipp Hoepfner und Mathias Kartak in der ersten Spielhälfte auf der Bank gelassen, um im zweiten Durchgang frische Kräfte zu haben", so Trainer Naidin nach dem Spiel zu seiner ungewohnten Anfangsaufstellung. Aber diese Maßnahme sollte Früchte tragen im zweiten Durchgang. Die "frischen Kräfte" belebten das Pohlheimer Spiel merklich, insbesondere in eigener Unterzahl, wo Hoepfner mit seinen drei Treffern die entscheidenden Akzente setzte und die HSG beim 24:20 (43.) erstmals mit vier Toren in Führung brachte.

Hätten die Pohlheimer ihre beiden hundertprozentigen Einwurfmöglichkeiten genutzt, hätte schon Mitte der zweiten Spielhälfte die Partie entschieden sein können. Aber so nutzen die Gäste die Fehlversuche, um noch einmal heranzukommen, in der 47. Minute sogar bis auf 25:24. Aber die HSG behielt Nerven und Übersicht, im Dreierpack erhöhten Kartak, Hirz und Billek auf 28:24 und bestimmten wieder Ball und Gegner. Zwei Rote Karten gegen die Gäste sorgten für Aufregung und Unmut bei den Nieder-Olmern, die nun endgültig ihre spielerische Linie verloren. Dies nutzten die Gastgeber und erhöhten noch einmal das Tempo, um in den letzten zehn Spielminuten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben und ihren zweiten Heimsieg unter Dach und Fach zu bringen, der mit 38:27 dann doch noch recht deutlich ausfiel.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 25. April 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Vortrag und Diskussion "Quo vadis, Italia?"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2092 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community