Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Bundesverdienstorden für Zeugin Jehovas
Limburg-Weilburg - Selters
Geschrieben von: Hans-Joachim Schalies
am: Dienstag, 12. März 2013 um 15:40 - Gelesen: 7603 mal

Wörthsee ― Das nahezu grenzenlose Engagement einer Bürgerin aus Wörthsee (Landkreis Starnberg) hat jüngst die Anerkennung auf höchster Ebene erhalten: Aus der Hand des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer erhielt Mathilde Hartl am 22. Februar das Bundesverdienstkreuz. Die besondere Auszeichnung im Namen des Bundespräsidenten wurde ihr zuteil, weil sie seit vielen Jahren aufopferungsvoll für ihren inzwischen 26 Jahre alten Sohn Martin sorgt. Er leidet seit seiner Kindheit an Muskeldystrophie (Typ Duchenne), einer heimtückischen Krankheit, die nahezu lückenlose Betreuung und Beobachtung verlangt. So müssen beispielsweise regelmäßig die Atemwege gereinigt werden, da sonst Erstickungsanfälle drohen. Im Fall von Mathilde Hartl bedeutet das: Sie muss auch nachts regelmäßig aufstehen, um nach ihrem Sohn zu sehen und sich um ihn zu kümmern. Auch ihr zweiter Sohn Max litt an dieser Krankheit – bei ihm kam eine geistige Behinderung dazu. Er verstarb 2008 im Alter von 19 Jahren.
Auf die Frage, woher sie die Kraft für die dauerhafte Intensivpflege nimmt, antwortet sie ohne Zögern: „Aus meinem Glauben. Als Zeugin Jehovas habe ich eine sehr hohe Achtung vor dem Leben und bin fest davon überzeugt, dass Gott in seinem künftigen Paradies alle Gebrechen beseitigen wird und die Toten wieder auferweckt. Solange ich dazu in der Lage bin, möchte ich einen Beitrag leisten, dass mein Sohn trotz seiner Behinderung Freude an seinem sehr stark eingeschränkten Leben empfinden kann.“
Das Engagement von Mathilde Hartl und anderen Bürgern, die an diesem Tag geehrt wurden, würdigte Seehofer mit den Worten: „Jeder von Ihnen hat durch sein Tun die Welt ein kleines bisschen besser gemacht.“

Medienkontakt:
Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz: Wolfram Slupina,
Telefon +49 (0)6483 413110, PID-D.DE@jw.org,
www.jehovaszeugen.de, www.jw.org


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 22. November 2017
ab 19.30 Uhr
bis 21.30 Uhr
Deutsch-italienischer Gesprächskreis "Volontariato in Italia"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2977 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community