Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Mittelaltermarkt Burg Lissberg am 18. und 19. August
Redaktion - noch nicht zugeordnet
Geschrieben von: Lars Corsmeyer
am: Donnerstag, 09. August 2012 um 14:11 - Gelesen: 9477 mal
Im wunderschönen Ambiente der Burg Lißberg erwacht am 18. und 19. August das Mittelalter zu neuem Leben. Zwischen den Burgmauern findet wieder der abwechslungsreiche Mittelaltermarkt statt, nunmehr zum vierten Mal in Folge. Und auch in diesem Jahr gilt für diesen Markt: Er ist mit Sicherheit anders als viele andere Märkte.


Herzstück des Marktes ist eine Zeitreise durch die Geschichte der Region Wetterau/Vogelsberg und der Stadt Ortenberg-Lißberg. In diesem Jahr führt sie ins Jahr 754 - das Jahr, in dem Bonifatius von Mainz über Lißberg nach Fulda zu Grabe getragen wurde. Zahlreiche Programmpunkte befassen sich mit dem Leben und Wirken des Kirchenreformers.
Besucher können sich aber auch in alten Handwerkskünsten ausprobieren: Langbogenbau, Messer schmieden, Kräuterwanderung und -Verarbeitung, Wolle spinnen, Brettchenweben und vieles mehr. Kinder finden auch in diesem Jahr ein großes Angebot an spannenden Aktivitäten.
Wer nicht selbst Hand anlegen möchte, kann den Handwerkern bei der Arbeit zusehen, zum Beispiel Emmy und Rolf Bulka beim beeindruckenden Bronzeguss.

Musik und Kulinarisches
An beiden Tagen unterhalten "Liudon Incorruptus" und die "Danze Luit" aus Büdingen die Zuschauer. Schwertschaukämpfe, Walking Acts und Zauberer und Gaukler sorgen für Spannung und Unterhaltung, Märchenerzähler entführen die Zuhörer in magische Welten. Weitere Höhepunkte sind die Harfenmusik von Sabine Stutz, die Drehleier- und Dudelsackspieler des Musikinstrumenten-Museums und natürlich die große Feuershow mit Eluna & Reco vor der erleuchteten Burgkulisse am Samstagabend um 22 Uhr.
Auf hungrige Besucher warten Hähnchenflügel, Stockforelle, Knobibrot, Gemüsesuppe, Backwaren, den Durst stillen Met, leckere Weinen und vieles mehr. "Mc Schenkel‘s Wildbräterey" serviert Deftiges und Gegrilltes, und im Backhaus werden Gebildebrote und Blechkuchen gebacken.
Im Musikinstrumenten-Museum gleich neben dem Burggelände ist die "weltweit größten Drehleier- und Dudelsacksammlung" angesiedelt - das Herz der mittelalterlichen Bordun Instrumente. Es ist an beiden Tagen geöffnet, der Eintritt ist für Marktbesucher kostenlos.

Öffnungszeiten:
Samstag: 11-24 Uhr , Sonntag: 10-18 Uhr

Eintrittspreise:
Kinder bis Schwertmaß 120 cm sind frei
Gewandete, Schüler,: Sa. + So jeweils 3 Euro
Erwachsene: Sa. + So. jeweils 4 Euro

Besucher mit Schwerbehindertenausweis ab 80% zahlen nur den halben Eintrittspreis.

Veranstaltungsort: 63683 Ortenberg - Lißberg
Die Parkplätze sind ausgeschildert.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter: www.burg-lissberg.de.


 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 22. November 2017
ab 19.30 Uhr
bis 21.30 Uhr
Deutsch-italienischer Gesprächskreis "Volontariato in Italia"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2923 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community