Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Mein rechter Platz ist frei...ich wünsche mir dich herbei!
Main-Kinzig-Kreis - Biebergemünd
Geschrieben von: Christian Mann Original Kasseler Musikanten 1974 e.V.
am: Sonntag, 29. Juli 2012 um 14:54 - Gelesen: 6351 mal

Neues Ausbildungsjahr bei den OKM beginnt

Mein rechter Platz ist frei…ich wünsche mir dich herbei!

Nach den Sommerferien startet die Original Kasseler Musikanten 1974 e.V. (OKM) – „Der Verein für die ganze Familie“ – wieder in ein neues Ausbildungsjahr. Dieses steht unter dem Motto „Mein rechter Platz ist frei.... ich wünsche mir dich herbei!" und geht mit einer Plakataktion einher, die vom Jugendleiterteam ins Leben gerufen wurde. Auf insgesamt zehn unterschiedlichen Plakaten sind Musikerinnen und Musiker im Alter von 7 bis 78 Jahren aus den verschiedenen OKM-Orchestern und -gruppen mit ihren Instrumenten abgebildet und deuten auf den freien Platz zu ihrer rechten Seite. Auf diese Weise möchten sie den Spaß an ihrem Hobby Musik demonstrieren und Neu- bzw. Wiedereinsteiger jeden Alters zum Erlernen eines Instrumentes sowie zum gemeinsamen Musizieren animieren.

Da eine gründliche und qualifizierte musikalische Ausbildung die Basis eines jeden musiktreibenden Vereins ist, wird die Jugend- und Ausbildungsarbeit bei den OKM seit jeher groß geschrieben und hat sich aus diesem Grund stetig weiterentwickelt, sodass man heute entsprechende Angebote für alle Altersstufen aufweisen kann.

Um interessierten Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Kinder bereits im Kleinkindalter an die Musik heranzuführen, wurden im Jahre 2008 die „OKMinis“, der musikalische Kindergarten der Original Kasseler Musikanten 1974 e.V. für Kinder von 1½ bis 6 Jahren, ins Leben gerufen. Hinter diesem jüngsten Projekt der OKM-Nachwuchsförderung steht ein musikpädagogisches Konzept, das für Kinder und Erwachsene ausgelegt ist. Sowohl die Kinder, als z.T. auch die Eltern, werden dabei mit musikalischen Kinderspielen vertraut gemacht, um das aktive Musizieren in der Familie zu fördern. In der Musikstunde wird die musikalische Wechselbeziehung zwischen den Kindern und den Erwachsenen betont. Die Kinder sollen ohne vorgegebene Leistungserwartungen die Möglichkeit haben, Musik aufzunehmen und auch selbst zu gestalten.

Für Kinder im Grundschulalter bieten die „Originalen“ im Rahmen der musikalischen Früherziehung Blockflötenkurse an. Hierbei werden Kinder im Vor- bzw. Grundschulalter behutsam an die Welt der Musik herangeführt und lernen in der Gruppe, unter der Leitung von Andrea Schüch, nach und nach das Notenlesen sowie das gemeinsame Blockflötenspiel. Dieses Kursangebot hat sich immer wieder als perfekter Einstieg in die Ausbildung erwiesen. Bei einer Neuanmeldung wird die Blockflöte von den OKM kostenlos zur Verfügung gestellt.

Eine Einzelausbildung an einem Instrument wird im Anschluss an die Blockflötenkurse und somit ab einem Richtalter von ca. 9 Jahren für sinnvoll und zielführend erachtet. Die Instrumentalausbildung stellt auch heute noch die unumgängliche und essentielle Basis der umfangreichen, kontinuierlichen und gezielten Jugendarbeit der „Originalen“ dar. Deshalb werden seit Bestehen des Vereines junge Menschen an allen Instrumentengattungen eines modernen Blasorchesters durch qualifizierte Lehrer ausgebildet. Ein Einstieg ist natürlich auch noch in einem „höheren“ Alter und ohne Vorbildung in der musikalischen Früherziehung problemlos möglich. Fabrikneue Instrumente können auf Mietbasis durch die OKM zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer Instrumentenfinanzierung. Die ersten 10 Neuanmeldungen erhalten als Willkommensgeschenk des Vereins die ersten vier Unterrichtsstunden gratis.

Nach einer Ausbildungsdauer von wenigen Monaten werden die Kinder und Jugendlichen parallel zum natürlich weitergeführten Einzelunterricht in das Ausbildungsorchester übernommen, um dort die in der Einzelausbildung erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten entsprechend anzuwenden und weiterzuentwickeln. Daran angeschlossen ist das Jugendorchester, in welches die Jungmusiker später, je nach Erreichen eines gewissen Leistungsstandes, aufgenommen werden. Diese beiden Orchester erleichtern den Einstieg in das gemeinsame Spielen in einer Gruppe und bereiten die Mitglieder somit perfekt auf das spätere Musizieren in der Stammkapelle vor. Dirigent beider Nachwuchsensembles ist der Musikstudent Thomas Reutzel. Die Proben des Ausbildungsorchesters finden dienstags von 17.30 bis 18.30 Uhr, die des Jugendorchesters von 18.30 bis 19.45 Uhr, im Saal der Vereinsgaststätte „ Beim Bones “ statt. Neben Auftritten auf Jugendorchestertreffen, dem Jahreskonzert und der Nachkirb stehen u.a. auch Termine auf Weihnachtsmärkten oder Seniorennachmittagen auf dem Terminplan der Nachwuchsmusikanten.

Im „Verein für die ganze Familie“, dürfen natürlich auch die musikinteressierten Erwachsenen nicht zu kurz kommen. Unter dem Motto „Musik kennt kein Alter“, können Erwachsene ohne musikalische Vorkenntnisse, zusammen in der Gruppe, das Spielen eines Instrumentes und gleichzeitig das Zusammenspiel im Orchester erlernen. Die OKM haben diese Form der musikalischen Ausbildung für Spätentschlossene und Quereinsteiger, die sich nach wie vor größter Resonanz erfreut, im Jahr 2007 als einer der ersten Vereine im Main-Kinzig-Kreis ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Simon Maiberger tritt die Bläserklasse „Auftakt 07“ neben den wöchentlichen Proben, freitags um 20 Uhr im Saal „Beim Bones“, u.a. bei Bläserklassentreffen, beim Jahreskonzert und im Rahmen der Nachkirb auf. Zusätzlich besteht die Bläserklasse „Auftakt 10“, in der unter der Leitung von Inga Stutzke und Jaroslav Zakoucky später eingestiegene Musikerinnen und Musiker behutsam an das Niveau der bereits länger musizierenden Kollegen herangeführt werden. Für die „erwachsenen Nachwuchsmusikanten“ besteht zudem die Möglichkeit, Einzelunterricht in Anspruch zu nehmen.

Abseits der Instrumentalausbildung und dem Musizieren in den Orchestern bieten die Original Kasseler Musikanten in regelmäßigen Abständen in Kooperation mit der Landesmusikjugend Hessen und dem Hessischen Musikverband Lehrgänge und Prüfungen zum Erlangen der Leistungsabzeichen „kleine Stimmgabel“ sowie der „D-Reihe“ an. Hierdurch soll Aktiven auch im Bereich der Musiktheorie grundlegende Inhalte vermittelt werden, die im weiteren Verlauf der Ausbildung eine enorme Hilfe darstellen.

Neben all diesen musikalischen Angeboten dürfen in einem gemeinnützigen Verein wie den OKM entsprechende Freizeit- und Gesellschaftsaktivitäten für alle Altersklassen nicht zu kurz kommen. Hierbei sind in erster Linie Veranstaltungen wie die traditionelle Kässeler Nachkirb, Ausflüge in Kletter- und Freizeitparks, Wanderungen, Bratfeste u.v.m. zu nennen.

Für alle Informationen rund um das Ausbildungsangebot der Original Kasseler Musikanten 1974 e.V. steht Jugendleiter Simon Maiberger (06050/9089223) gerne zur Verfügung. Weiterführende Informationen zu den OKM sind auf der Homepage www.o-k-m.de zu finden.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2919 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community