Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Kinderbetreuung in Kellerräumen
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Freitag, 24. Oktober 2008 um 20:36 - Gelesen: 4449 mal

Die Betreuung Gießener Grundschüler in den Ferien soll weiterhin zentral an einer Stelle, der Pestalozzischule, erfolgen. "Von den Eltern hat es noch keine Klage gegeben", sagte der Leiter des Schulverwaltungsamtes, Folkert Sauer, bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses, auf eine Frage von Gisela Zimmermann, der Vorsitzenden des Fachausschusses Kinderbetreuung. Um Kindern in erster Linie aus den Stadtteilen Fahrten durch Gießen zu ersparen, plädierte die Leiterin der Kindertagesstätte St. Vinzenz für einen zusätzlichen Standort. Dies sei allerdings aus finanziellen und personellen Gründen nicht möglich, entgegnete Sauer, der dem Ausschuss einen Sachstandsbericht über die Betreuung von Grundschülern in der Stadt gab. In Spitzenzeiten würden in den Ferien bis zu 60 Mädchen und Jungen in mehreren Räumen betreut. "Das ist also keine Massenveranstaltung." Nach Angaben des Amtsleiters stehen für die rund 2400 Grundschüler in der Stadt formal 245 Betreuungsplätze gegenüber. Belegt seien jedoch 273 Plätze, so Sauer. 46 Kinder stünden auf der Warteliste. "Wir können diese Kinder nicht aufnehmen, weil wir nicht über ausreichend Räumlichkeiten verfügen", erläuterte er. Teilweise sei man auf renovierte Kellerräume angewiesen. "Wir können nicht in willkürlich vielen Klassenräumen arbeiten. Eine beliebige Anschlussnutzung ist nicht möglich." Als Zugangsvoraussetzung nannte Sauer eine Berufstätigkeit beider Elternteile, wobei Alleinerziehende selbstverständlich bevorzugt würden. Jedoch befänden sich auch Kinder auf der Warteliste, bei denen nicht beide Elternteile berufstätig seien. Doch nicht alle Kinder könnten passend versorgt werden: "An jeder Grundschule gibt es ein bis drei Kinder, die in den bestehenden Gruppen nicht betreut werden können."

Insgesamt böten elf der 13 Grundschulen in Gießen eine Betreuung an. Die Modelle seien allerdings völlig unterschiedlich, was wiederum zu Kritik von Astrid Dietmann-Quurck führte. "Ich finde das nicht befriedigend." Die Betreuung sei mit mehr als 30 Kindern überbelegt. Zudem befänden sich 46 Mädchen und Jungen auf der Warteliste, beklagte die Geschäftsführerin der "Aktion junge Menschen in Not". Als Problem hat sich nach Sauers Worten der Zeitraum vor 13 Uhr herausgestellt. Danach falle eine Betreuung wesentliche leichter. Auf eine Frage von Caritasdirektor Bernhard Brantzen räumte Sauer ein, dass es bislang in der Stadt kein Netzwerk der unterschiedlichen Anbieter von Schülerbetreuung ­ vornehmlich freier Träger ­ gebe. "Wir sind seit geraumer Zeit dabei, die Leute alle an einen Tisch zu bekommen." Der Schulverwaltungsamtsleiter bedauerte zu viele Verzettelungen. "Wir haben es bisher nicht geschafft, die unterschiedlichen Betreuungsangebote zu systematisieren." Nicht jeder Klassenraum eigne sich für eine Betreuung. Darauf wies Ralf Volgmann, Leiter des CVJM-Jugendzentrums Holzwurm, hin. "Die meisten Grundschullehrer haben ihre Klassenräume liebevoll eingerichtet." Annette Greilich (FDP) begrüßte, dass die Betreuungssysteme auf die Besonderheiten der Schulen eingehen. Jugendhilfeplanerin Gabi Keiner sprach von einem "wirklichen Quantitätsproblem, dem wir uns alle gemeinsam stellen müssen".


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 8056 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community