Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Johannes Passion vom Gottfried August Homilius
Wetteraukreis - Altenstadt
Geschrieben von: Angelika von Zitzewitz-Schumann Evangelische Familien-Bildungsstätte Wetterau
am: Donnerstag, 10. März 2011 um 15:02 - Gelesen: 8371 mal
Die Benediktinerinnenabtei Kloster Engelthal lädt zum Konzert in der Klosterkirche am Samstag, dem 09.04.2011 um 18.00 Uhr, ein.
Gottfried August Homilius (1714 bis 1785 ) war ein bedeutender Komponisten der Dresdener Kreuzkantoren, er verbrachte seine Jugend in Porschendorf bei Lohmen, wo sein Vater Gottfried Abraham Homilius seit dem Sommer 1714 Pfarrer war. 1735 ging Homilius an die Universität Leipzig. Hier wurde er bei J. S. Bach und dem Organisten J. Schneider ausgebildet und im Mai 1742 Organist an der Frauenkirche in Dresden. 1755 bekam er die Stelle des Kantors an der Dresdner Kreuzschule und wurde Musikdirektor der drei Hauptkirchen, Kreuz-, Frauen-, und Sophienkirche.
Aus dieser Zeit stammen seine ersten sicher datierbaren Motetten. Nach der Zerstörung der Kreuzkirche 1760 durch die Preußen wurde die Frauenkirche der Mittelpunkt seines Tätigkeitsbereiches. Wenige Jahre vor seinem Tod komponierte er einen Jahrgang Kirchenkantaten. 1784 widmete er dem Rat von Dresden zwölf Magnificat und eine lat. Motette und disponierte als Orgelfachmann die Orgel für die neue Kreuzkirche. Homilius Leben und Schaffen stand ganz im Dienst seines kirchlichen Amtes. Die Aufführungen seiner Passionen in den 1760er Jahren in Berlin machten ihn überregional bekannt. Zu seinen Schülern zählten A. Hiller, J. F. Reichardt und D. G. Türk.
Die Aufführung der JOHANNES – PASSION in Kloster Engelthal steht unter Leitung von Andreas Köhs. Von der Äbtissin der Benediktinerinnenabtei wurde Andreas Köhs zum dortigen „Titularorganisten“ ernannt. Er ist Kantor und Organist der Ev.-luth. Dreikönigsgemeinde in Frankfurt am Main. Dazu gehört seine Tätigkeit als konzertierender Organist ebenso wie die künstlerische Leitung der Kantorei Sachsenhausen, des Kurt -Thomas-Kammerchores und des collegiums vocale francfurt sowie des Telemann-Ensembles Frankfurt. Neben den oft thematisch gebundenen Orgelkonzerten mit Werken aller Stilepochen kam unter Köhs Leitung in den letzten Jahren eine Vielzahl von Oratorien zur Aufführung. Am 09.04.2011 werden konzertieren:
Gabriele Hierdeis und Anke Nitzl ( beide Sopran ), Anne Bierwirth ( Alt ), Georg Poplutz ( Tenor), Christoph Kögel und Daniel Starke ( beide Bass ), sowie die Kantorei der Frankfurter Dreikönigskirche und das Telemann-Ensemble Frankfurt.
Eintrittskarten sind zum Preis von € 20 ( ermäßigt € 15 ) in der Buch- und Kunsthandlung, Tel: 06047 / 9636-444 zu erwerben oder per E-Mail: Engelthal-Buchhandlung@t-online.de zu reservieren. Restkarten werden an der Abendkasse angeboten.

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2932 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community