Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Ritt auf der Rasierklinge geht weiter
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Freitag, 17. Oktober 2008 um 11:43 - Gelesen: 4183 mal

Der Ritt auf der Rasierklinge geht für die Basketballer der LTi Giessen 46ers weiter. Sportlich wie wirtschaftlich. Immerhin: "Wir leben noch", gab Geschäftsführer Christoph Syring gestern wenigstens ein kleines
Zeichen, dass das Herz des Patienten auf der Überschuldungs-Intensivstation noch schlägt. Und so geht es für die Mannschaft von Trainer Simon Cote morgen Abend in eigener Osthalle (20 Uhr) darum, den ersten Saisonsieg
anzustreben. Allerdings scheint es noch nicht ausgemacht, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt die herkulischere Aufgabe ist, das Abwenden der Insolvenz oder ein Erfolg auf dem Parkett gegen ein Team, das zu den besten Vier der Liga gehört. Wobei: Für Syring zählt längst nicht nur das Ergebnis nach vier mal zehn Minuten effektiver Spielzeit. Ihm ist es ebenso wichtig, bereits vor dem Eröffnungssprungball einen ablesbaren Erfolg zu erzielen. "Eine volle Halle hilft uns kurz- wie langfristig. Erstens bringt jeder Zuschauer sofort wichtige Einnahmen und zweitens kann ich als Kaufmann daraus eine Planungsgröße entwickeln." Zwar rechnet Syring nicht mit einer ausverkauften Halle ("Die gab es schließlich noch nie"). Aber seine Messlatte liegt dennoch mächtig hoch: "Mehr als im vergangenen Jahr beim Spiel Gießen gegen Bonn sollten schon kommen." Damals passierte bereits die stolze Zahl von 3620 Zahlgästen die Kassenhäuschen. Der erste Sieg oder die erste Niederlage werden demnach schon früh am Samstagabend feststehen.

Allerdings hat die Zuschauerzahl keinen absolute Auswirkung auf die Sanierungsbemühungen Syrings. Der ist mit seinem Versuch, die Insolvenz abzuwenden und die drückende Überschuldung abzubauen, zwar auf der Zielgeraden, sieht jedoch (zumindest offiziell) das Ziel noch nicht. Erst für Mitte der kommenden Woche kündigt der 46ers-Geschäftsführer eine offizielle Botschaft an. Die noch zu schließende Deckungslücke zur Abwehr der Insolvenz soll jedoch mittlerweile auf einen durchaus überschaubaren fünfstelligen Betrag gesunken sein. Syring selbst sagt zu Zahlen nichts, verweist gebetsmühlenartig auf die nächste Woche. Dann soll auch die Entscheidung der BBL vorliegen, inwieweit die nachgereichten Unterlagen genügen, um die Lizenz der 46ers zum Spielbetrieb in der Basketball-Bundesliga nicht zu gefährden. "Um das klarzustellen, wir haben eine Lizenz und es ist nicht so einfach, diese zu entziehen", sieht Syring für den Fall, dass er die Insolvenz abwendet, gute Aussichten, auch von der BBL weiterhin grünes Licht zu erhalten. Bis dahin gilt es für die Mannschaft, so gut es geht, "business as usual" zu betreiben. Und da steht eben das fünfte Saisonspiel auf dem Tagesplan. Noch steht Simon Cotes Mannschaft am Ende der Tabelle, noch ist nicht ein Saisonsieg gelungen. Und nun kommt Bonn. Das Team von Trainer Mike Koch gilt in dieser Saison so stark besetzt, dass es mindestens Halbfinalqualitäten aufweist. Kochs Fernmelder beeindruckten bereits in der Vorsaison durch eine ausgezeichnete Athletik wie eine tief besetzte Bank. Dennoch gelang es Cotes Mitarbeitern, die favorisierten Telekom-Korbjäger im Turnier von Bad Neuenahr mit 75:68 zu besiegen. Der Saisonstart verlief bei den Bonnern nur bedingt planmäßig. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen belegen die Baskets derzeit Rang sieben. Vor allem die Heimniederlage gegen die Artland Dragons dürfte Mike Koch mächtig gewurmt haben. Dementsprechend werden die Bonner morgen Abend alles daran setzen, diese Scharte wieder auszuwetzen.

Für die 46ers wird viel davon abhängen, wie es ihnen gelingt, dem hohen Verteidigungsdruck der Bonner standzuhalten. Koch lässt seine Mitarbeiter häufig über das ganze Feld pressen, Ballverluste provozieren und Schnellangriffe laufen. Da bedarf es eines sicheren Gießener Aufbauspiels. Und da hängt manches an Danny Lewis. Der 38-Jährige schwächelte zuletzt mehrfach ­ allerdings jeweils auswärts. Seine Trainer vermuteten bereits, dass sich die langen Anfahrten beim Liga-Oldie leistungsmindernd auswirken. Wie wichtig die ordnende und kreative Hand des Spielmachers sein kann, deutete Lewis gegen Berlin an, wo vor allem Florian Hartenstein und Corey Rouse von den Zauberanspielen des Enddreißigers profitierten. Wenn es ihm und Schaffartzik gelingt, den Bonnern den eigenen Rhythmus aufzudiktieren und wenn das Team die Devise beherzigt, den Rebound am eigenen Brett zu dominieren, könnte der erste sportliche Sieg der Saison gelingen. Über den wirtschaftlichen Erfolg werden auch die heimischen Fans mit den Füßen abstimmen. Je mehr in die Osthalle kommen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es die 46ers weiter in der BBL geben wird.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2510 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community