Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Japaner sind hervorragende Bierbrauer
Kreis Gießen - Linden
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Freitag, 17. Oktober 2008 um 11:37 - Gelesen: 5846 mal

Alles geht zu Ende. Wenn dieser Bericht erscheint, ist die mittelhessische Reisegruppe wieder auf dem langen Heimweg von Warabi. Die Mitreisenden Thomas Lany aus Linden und Natascha Grosser aus Gießen werden allerdings, zuhause angekommen, besonders viel zu erzählen haben, da sie quasi in einer Eckkneipe mit Familienanbindung gewohnt haben. Zwar schliefen die beiden Studenten ein Stockwerk höher, doch das sonstige Leben ihrer Gastfamilie spielte sich im Gasthaus ab. In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof von Warabi betreibt die 68-jährige Gastgeberin Eda Yasuko das "Ofukuro". Hier dient der Fernseher in der Ecke als Karaokebox. Nach gut einer Woche hatten die beiden Studenten einen Einblick in das Leben der Japaner erhalten, wie sonst wohl kaum ein anderes Mitglied der Delegation der Deutsch-Japanischen Gesellschaft. Besucht wird die Lokalität von Japanern über 50, die entweder auf Barhockern an der Theke oder an europäischen Tischen im Raum Platz nehmen. "Die Japaner sind nett und reißen sich darum, uns auf ein Getränk einzuladen. Aber wenn sie betrunken sind, dann sind sie auch ganz schön nervig", schildert Lany seine Erfahrungen. Bierkrüge werden vor dem Servieren tiefgekühlt "und das Bier ist entgegen aller Erwartungen sehr gut". In Japan wird in Gaststätten noch heftig gequalmt, nicht zuletzt wohl auch deshalb, weil Zigaretten billig sind. "Bisher wurden wir an jedem Abend ,genötigt¹ Karaoke zu machen und ein Lied zu singen", verrät Grosser. Beide erhielten für ihre Darbietung frenetische Beifallskundgebungen, als sie das bereits in Linden zusammen mit der Delegation gemeinsam eingeübte Lied "Schiawassa nara" anstimmten und zu den vier Strophen dann auch mit Händen klatschten und den Füßen stampften. Auf ihre Gäste aus Linden hatte sich Eda Yasuko bestens vorbereitet, wie sich zeigte, denn im Infoheft hatte Lany angegeben, dass er Schlagzeug bei der Gießener Rockband "Scarlet Fire" spielt. "Und eh ich mich versah, saß ich hinter einem nahezu unbespielbaren, ungestimmten Kinderschlagzeug, bei dem auch noch die Hälfte fehlte und sollte etwas spielen. Glücklicherweise fing gerade ein neuer Karaoke-Song an, zu dem ich dann einfach mitgespielt habe. Nicht gerade toll, aber die Japaner waren begeistert", verrät der Musiker, der mit seinen Improvisationskünsten bestens ankam. An die Lautstärke in der Bahnhofsgegend, mit vorbeirasenden Zügen, den Bahnhofsdurchsagen, aber auch der Karaokeanlage in der Kneipe mussten sich die beiden Deutschen gewöhnen. Da war es sogar mehr als einsichtig, dass sie ebenso wie die gesamte Delegationsgruppe von einem kleinen Erdbeben in Warabi gar nichts mitbekamen. "Wir hätten sowieso hier nichts bemerkt", so Lany, der trotz sprachlicher Barrieren die Gastfreundschaft der stets sehr zuvorkommenden Japaner lobt. "Wenn sie einem etwas anbieten, kann man es fast unmöglich ablehnen", so Grosser, die lediglich das fehlende gemeinsame Frühstück mit der Gastgeberfamilie vermisst, wie es bei allen anderen Delegationsmitgliedern Usus war. "Unsere Gastfamilie wohnt nicht hier und wir wissen auch nicht wo." Deshalb sind auch die anderen Umstände das konträre Gegenteil zum "normalen Leben der Lindener in Warabi". "Die Toilette ist leider im Japan-Style also ohne Toilettenschüssel und eine Dusche gibt es hier auch nicht." Deshalb mussten beide zum Duschen drei Straßen weitergehen, um dort in einem leerstehenden Appartement zu duschen. Angesichts solcher Berichte staunen die übrigen Delegationsmitglieder nicht schlecht.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Dienstag, 28. Oktober 2008 um 16:54 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2286 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community