Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Abschied vom Caritas-Verband Main-Kinzig
Main-Kinzig-Kreis - Gelnhausen
Geschrieben von: Dieter Klumb Kath. Kirchengemeinde St. Peter
am: Donnerstag, 20. Januar 2011 um 11:12 - Gelesen: 7619 mal

Gelnhausen. Abschiednehmen so hieß es am Mittwoch von und für Pfarrer Monsignore Hans Höfler. Nach 33 Jahren im Vorstand, davon 17 Jahre an der Spitze, verabschiedete der Caritas-Verband Main-Kinzig seinen Vorsitzenden. Nach einem festlichen Gottesdienst in St. Peter fand im Pfarrsaal eine Feierstunde statt.

Mehrere Redner würdigten das Wirken des Geistlichen, der für seinen vorbildlichen Einsatz von der Spitze des Caritas-Verbandes im Bistum Fulda mit der höchsten Auszeichnung, der Elisabeth-Medaille, geehrt wurde. Ordinariatsrat Pfarrer Monsignore Elmar Gurk, Aufsichtsratsvorsitzender des Caritas-Verbandes für die Diözese Fulda, überreichte Hans Höfler nicht nur die Medaille, er dankte ihm auch für seinen großen Einsatz, zum Wohle des Verbandes.

Bevor es allerdings soweit war, feierten rund 100 Gäste in der Peterskirche einen festlichen Gottesdienst, der vom Kirchenchor mitgestaltet wurde. An der Orgel begleitete Christian Kling die Feier. Robert Flörchinger, Geschäftsführer des Caritas-Verbandes Main-Kinzig, packte seine Geige aus und spielte zu Ehren von Pfarrer Höfler. Neben Höfler zelebrierten Pfarrer Gurk, Ehrendomkapitular Monsignore Dr. Norbert Zwergel, Dechant Pfarrer Stefan Buß und Pfarrer Reiner Modenbach die Messe.

Mit zahlreichen Reden ging es dann im Pfarrsaal von St. Peter weiter. Joachim Nickel, stellvertretender Vorsitzender des Caritas-Verbandes Main-Kinzig, begrüßte nicht nur die zahlreichen Gäste aus der Caritas-Familie, der Politik und der Pfarrgemeinde, er reflektierte auch das 33jährige Wirken von Monsignore Hans Höfler, der mit der Gründung des Caritas-Verbandes Main-Kinzig am 8. März 1977 zunächst zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. „Ich denke, das war eine kluge und richtungsweisende Wahl der Vereinsmitglieder“, so Nickel. Im Mai 1993 sei Höfler dann vom damaligen Bischof Johannes Dyba zum Vorsitzenden bestellt worden.

Monsignore Hans Höfler habe seit der Gründung die ganze Entwicklung miterlebt und getragen, betonte Nickel. „Diese Zeit wurde durch keinen anderen so stark und so vielfältig geprägt wie durch Sie!“ Von Vorteil sei gewesen, dass Pfarrer Höfler das Einmaleins des Kaufmanns beherrsche, denn vor Theologiestudium habe er eine Ausbildung zum Industriekaufmann absolviert und in der freien Wirtschaft gearbeitet. „Auch bei der Caritas dreht sich immer wieder alles um Zahlen, Bilanzen, Gewinne und Verluste“, so Nickel. Der Hanauer lobte auch die angenehme Arbeitsatmosphäre im Vorstand des Verbandes, an dessen Spitze nun Pfarrer Reiner Modenbach stehe.

Die Grüße von Bischof Heinz Josef Algermissen überbrachte Monsignore Gurk. Diözesan-Caritasdirektor Markus Juch sagte: „Es ist ihnen gelungen, Menschen aus der Tiefe zu holen und ihnen Zuwendung zu geben“. Zusammen mit seinen Vorstandskollegen habe sich Höfler immer an den Bedürfnissen der Menschen orientiert.

In einer emotionalen Rede lobte die Kreisbeigeordnete Sigrid Schindler das Wirken von Pfarrer Höfler, die in Vertretung von Landrat Erich Pipa zur Verabschiedung gekommen war. Sie lobte, dass trotz zunehmender Bürokratie und Einschränkungen immer das Helfen im Vordergrund gestanden hätte.

In der von Klaus Kattenberg an Saxophon und Klarinette und von Tenor Felix Groß musikalisch umrahmten Feier ging auch Ehrendomkapitular Dr. Zwergel auf das Wirken seines „Bruders“ Hans Höfler ein. Beide aus Altenmittlau stammend, kennen sich schon von Kindesbeinen an. Sichtlich bewegt dankte Monsignore Höfler für die vielen lobenden Worte. Dabei überzeugte er wieder einmal dank seiner humorvollen Art, was mit „Standing Ovations“ gedankt wurde.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 06. Juni 2018
ab 18.30 Uhr
bis 21.30 Uhr
DIG-Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen 2018
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2464 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community