Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Konzertreise der OKM nach Saint-Étienne-du-Bois ein voller Erfolg
Main-Kinzig-Kreis - Biebergemünd
Geschrieben von: Christian Mann Original Kasseler Musikanten 1974 e.V.
am: Dienstag, 28. September 2010 um 18:37 - Gelesen: 6469 mal
Ausflug nach Frankreich Konzertreise der OKM nach Saint-Étienne-du-Bois ein voller Erfolg Am letzten Wochenende im September unternahm das Stammorchester der Original Kasseler Musikanten 1974 e.V. eine Konzertreise nach Frankreich. Dort feierte das 2400-Einwohner-Städtchen Saint-Étienne-du-Bois, welches sich ca. 90 km vor Lyon befindet, das 45-jährige Bestehen seiner Verschwisterung mit der Gemeinde Linsengericht. Nachdem die OKM bereits im Jahre 2008 das dortige „Fête de la bière“ (Bierfest) musikalisch umrahmten und hierbei beim Publikum exzellent ankamen, erfolgte vom Verschwisterungskomitee der beiden Partnergemeinden eine erneute Einladung, welche die „Originalen“ sehr gerne annahmen. Am Freitagmorgen startete der Bustransfer nach Frankreich. Neben den OKM war natürlich auch eine Reisegruppe aus Linsengericht mit von der Partie, die in einem separaten Bus unterwegs war. Gegen 17 Uhr kamen die beiden Busse im Zielort im Departement Ain an, wo Sie von ihren Gastgebern herzlich begrüßt wurden. Dies nahmen die OKM zum Anlass und brachten den Einheimischen ein kleines Begrüßungsständchen dar. Im Anschluss daran versammelte man sich im Bürgermeisteramt, wo die Verteilung in die Gastfamilien erfolgte. Dort eingetroffen konnten sich die Musikerinnen und Musiker an köstlichen Leckereien stärken, bevor man sich im Festsaal der Gemeinde versammelte. Hier fand eine festliche Wiedersehensfeier statt, die die OKM mit einem dreiviertelstündigen Auftritt musikalisch mit umrahmten. Im Anschluss daran sorgte die einheimische Gruppe „Alinéa“ für beste Stimmung bei den französischen und deutschen Festbesuchern, sodass gemeinsam getanzt und gefeiert wurde. Am Samstagvormittag startete die Reisegruppe nach einem französischen Frühstück in den Gastfamilien zu einer Ausflugsfahrt ins benachbarte Dorf Treffort. Dort versammelte man sich zu einem Picknick unter den Hallen, die aus dem 14. Jahrhundert stammen und früher als Markt- und Audienzplatz dienten. Serviert wurden Köstlichkeiten wie Rotwein und Käse aus der Region. Zudem bestand die Möglichkeit, Treffort zu besichtigen, wo es u. a. eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert sowie die Überreste eines Schlosses aus dem Mittelalter zu sehen gab. Wieder in Saint-Étienne-du-Bois angekommen, konnten sich die „Originalen“ frisch machen, um sich zum gemeinsamen Abendessen im Rahmen des Sauerkrautabends im Festsaal zu treffen. Nach diesem Mahl, bei dem zum Kraut diverse Würste und Fleisch sowie Kartoffeln kredenzt wurden, stand der große Auftritt der Original Kasseler Musikanten auf dem Programm. Im vollbesetzten Saal boten die OKM ihr kurzweiliges Repertoire dar. Die OKM hatten mit ihrem Dirigenten Uli Staab ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, in dem die Klassiker der Blasmusik nicht fehlen durften, unsere französischen Freunde sich aber auch an Klängen aus Rock- und Pop, Schlager oder Evergreens erfreuen konnten. Besonderen Applaus ernteten die „Originalen“ für den Vortrag eines Potpourries der Chanson-Sängerin Édith Piaf, die als „Spatz von Paris“ Weltruhm erlangte. Um 1 Uhr nachts endete nach über vier Stunden der Auftritt der OKM unter tosendem Applaus des begeisterten Publikums. Die Kapelle wurde allerdings nicht von der Bühne gelassen, ohne noch mehrere Zugaben zum Besten zu geben. Leicht erschöpft. aber sehr stolz auf die erbrachte Leistung, konnten sich die Musikerinnen und Musiker im Anschluss noch mit Käse und Kuchen stärken, bevor man sich bei der folgenden „After-Show-Party“ unter die französischen Gastgeber mischte, um gemeinsam zu feiern, was Insiderberichten zufolge bis in die frühen Morgenstunden andauerte. Am Sonntagmorgen stand eine Gedenkfeier auf dem Programm. Zunächst spielten die OKM gemeinsam mit der Musikkapelle „Harmonie le Réveil“ die deutsche und die französische Nationalhymne vor dem örtlichen Kriegerdenkmal. Anschießend zog man zu einem Platz im Zentrum weiter, der an diesem Tag öffentlich als „Place Kurt Mollwitz“ (Kurt-Mollwitz-Platz) eingeweiht wurde, benannt nach dem Bürgermeister Altenhaßlaus zum Zeitpunkt des Beginns der Verschwisterung. In diesem Rahmen hielten die aktuellen Bürgermeister der beiden Partnergemeinde Festreden. Abgerundet wurde das Ereignis mit dem Erklingen der Europahymne „Ode an die Freude“ von Ludwig van Beethoven. Nach dem Verstauen des Gepäcks im Reisebus traf man sich im Restaurant „Maison des Pays de l’Ain“ zu einem festlichen 3-Gänge-Menü. Zur Unterhaltung trugen die Jagdhornbläser „Rallye Aux Bois“ und die Musikkapelle „Harmonie le Réveil“ bei. Nachdem diese das Musikstück „Total Toto“, welches die OKM ebenfalls im Repertoire haben, vorgetragen hatten, hieß es für die OKM’ler Abschied nehmen und „Au revoir“ sagen. Die Musikanten bedankten sich bei ihren französischen Gastgebern für die herzliche Gastfreundschaft und verabschiedeten sich zudem von den Mitfahrern aus Linsengericht, die erst am nachfolgenden Montag die Heimreise antraten. Auf der zirka zehnstündigen Heimreise ließen die Musikerinnen und Musiker den Konzertausflug revue passieren, wobei so einige Anekdote zur allgemeinen Belustigung beitrug. Um 2 Uhr nachts trafen die „Originalen“ – müde aber glücklich - wieder in Kassel ein. Dort waren sich alle einig, dass dieser Ausflug ein großer Erfolg für den Verein gewesen ist, der durchaus wiederholt werden sollte. Weitere Informationen und Bilder zur Frankreichfahrt 2010 sowie den Original Kasseler Musikanten im Allgemeinen sind auf der Homepage www.o-k-m.de zu finden. Bildunterschriften: Bild Nr. 2: Die OKM’ler vor der Abfahrt in Saint-Étienne-du-Bois Bild Nr. 3: Die Stammkapelle der OKM beim Auftritt in Saint-Étienne-du-Bois
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Dienstag, 28. September 2010 um 18:38 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1918 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community