Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Malteser: „Hilfe muss selbstverständlich werden“
Main-Kinzig-Kreis - Gelnhausen
Geschrieben von: Dieter Klumb Malteser Hilfsdienst
am: Montag, 20. September 2010 um 16:55 - Gelesen: 5577 mal

Gelnhausen. Die Malteser aus Gelnhausen machen zum „Internationalen Tag des älteren Menschen“ am 1. Oktober auf die Herausforderungen in der Betreuung und Pflege aufmerksam, die in den kommenden Jahren auf die Gesellschaft zukommen. „Ältere Menschen werden immer seltener von Familienangehörigen unterstützt werden können“, sagt Karoline Szeck, Dienststellenleiterin in Gelnhausen. „Es muss selbstverständlich werden, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Leider scheuen sich viele Senioren, den Menüservice/Fahrdienst oder den Hausnotruf zu bestellen oder den ehrenamtlichen Besuchsdienst anzurufen“, weiß der Stadtbeauftragte Dieter Klumb aus seiner Arbeit.
Bisher pflegen und unterstützen oftmals Verwandte, vor allem Töchter und Schwiegertöchter, ihre älteren Familienmitgliedern. Durch die berufliche Mobilität sowie die steigende Erwerbsquote von Frauen ist dies immer seltener möglich. Während 1996 mehr als jedes zweite Elternpaar (55 Prozent) in der Nachbarschaft mindestens eines der Kinder lebte, ist der Anteil 2008 auf 45 Prozent gesunken. Zu diesen Ergebnissen ist der „Deutsche Alterssurvey“ gekommen, der Anfang September von der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder vorgestellt wurde. „Für die Kinder ist es sehr belastend, wenn sie nicht mal eben zu den Eltern fahren können, um nach dem Rechten zu sehen“, berichtet Karoline Szeck und ergänzt: „Die Angehörigen leben mit der ständigen Sorge, dass sie nicht da sind, wenn etwas passiert.“
Hilfsmittel, wie den Menüservice, den Fahrdienst oder den Hausnotruf, nehmen die meisten aber erst in Anspruch, wenn etwas vorgefallen ist. „Wenn die Mutter gestürzt ist und Stunden auf dem Boden gelegen hat, weil sie nicht alleine aufstehen konnte. Oder wenn dem Vater die wichtigen Herztabletten hinter die Kommode gefallen sind und die Tochter 300 Kilometer fahren muss, um sie hervorzuholen“, nennt Dieter Klumb zwei Beispiele. Er glaubt, dass diese Zurückhaltung an mangelndem Wissen liegt: „Viele Senioren denken, dass sie den Hausnotruf erst benötigen, wenn sie gar nicht mehr alleine können. Aber eine Brille setzen sie auch nicht erst auf, wenn sie blind sind“, erklärt Klumb. Genau so wie die Brille zu einer höheren Lebensqualität beitrage, tue es der Hausnotruf. „Er verleiht seinem Träger, aber auch den Angehörigen, ein beruhigendes Gefühl von Sicherheit“, so Szeck.
Die Malteser in Gelnhausen unterstützen Senioren in ihrem Alltag mit dem Hausnotruf, dem Fahrdienst sowie dem Menüservice. Darüber leisten ehrenamtliche Helfer im Besuchs- und Begleitungsdienst Menschen, die alleine sind, Gesellschaft. Informationen zu den Malteser Diensten erteilt Karoline Szeck, Telefon 06051-929360. Internet: www.malteser-gelnhausen.org

Christlich und engagiert: Der Malteser Hilfsdienst setzt sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit · 56.000 Engagierte in Haupt- und Ehrenamt · an mehr als 700 Orten · über 982.000 Förderer und Mitglieder


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Montag, 20. September 2010 um 22:19 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1999 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community