Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Kässeler Zelt-Nachkirb – Bläserklassentreffen, Bayerischer Abend und Blasmusik nonstop
Main-Kinzig-Kreis - Biebergemünd
Geschrieben von: Christian Mann Original Kasseler Musikanten 1974 e.V.
am: Montag, 06. September 2010 um 12:20 - Gelesen: 6454 mal

Kässeler Zelt-Nachkirb – Bläserklassentreffen, Bayerischer Abend und Blasmusik nonstop

Am 11. und 12. September findet am Bürgertreff in der Kasseler Ortsmitte die 17. traditionelle Kässeler Zelt-Nachkirb statt. Hierzu laden die Original Kasseler Musikanten 1974 e.V. alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, Gäste aus nah und fern sowie Freunde und Gönner recht herzlich ein.

Das Nachkirb-Wochenende, das auch in diesem Jahr voll und ganz im Zeichen der Blasmusik steht, beginnt am Samstag, den 11. September, um 14.30 Uhr mit dem 2. Treffen für Erwachsenenbläserklassen in Kassel. Nachdem die Premierenveranstaltung im Vorjahr als voller Erfolg zu verbuchen war, steht in diesem Jahr die zweite Auflage der Veranstaltung auf dem Programm. Das Prinzip dieser Bläserklassen besteht darin, dass Erwachsene, die zum größten Teil keine musikalischen Vorkenntnisse besitzen, zusammen in der Gruppe das Spielen eines Instrumentes und gleichzeitig das Zusammenspiel im Orchester erlernen. Die OKM bieten diese Form der musikalischen Ausbildung für Spätentschlossene und Quereinsteiger, die sich nach wie vor größter Resonanz erfreut, seit Sommer 2007 an und waren einer der ersten Vereine im Main-Kinzig-Kreis, die dies in ihr Ausbildungskonzept aufgenommen haben. Mit diesem Treffen soll den Erwachsenenbläserklassen, wie denen der OKM („Auftakt `07" und „Auftakt `10"), die Möglichkeit gegeben werden, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren und zudem Gleichgesinnte aus anderen Vereinen kennenzulernen.

Ab 20 Uhr schließt sich, quasi als Vorbereitung auf das bevorstehende Münchener Oktoberfest, ein „Bayerischer Abend" an. Da hierbei eine standesgemäße bayerische Blasmusik natürlich nicht fehlen darf, haben die OKM keine Kosten und Mühen gescheut und zwei Kapellen aus dem benachbarten Freistaat engagiert. Zu Beginn wird die Musikkapelle Ruppertshütten aufspielen und für Stimmung sorgen, bevor die Wombacher Blasmusik den Taktstock übernimmt, um nahtlos daran anzuknüpfen und die Nachkirb-Gäste mit feinster Blasmusik zu unterhalten. Bei bester Stimmung kann gemeinsam gefeiert, gelacht, geschunkelt und getanzt werden. Lederhosen und Dirndl sind natürlich besonders gerne gesehen. Für das leibliche Wohl ist an diesem Abend mit bayerischen Spezialitäten wie Weißwurst, Leberkäse und Brezen gesorgt. Für weitere Kurzweil sollen diverse Gaudi-Spiele sorgen, bei denen sich die Teilnehmer untereinander messen können. Es winken attraktive Preise für die Erstplatzierten.

Ein weiterer Höhepunkt der Nachkirb - für viele ein trauriger - wird um zirka 1 Uhr von statten gehen: Die Kirb 2010 wird, in Form einer Flasche Wein, mit musikalischer Begleitung der OKM, von den Kirbburschen feierlich zu Grabe getragen.

Der Nachkirb-Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen, der ab 11.30 Uhr vom Musikverein Cäcilia Bad Soden musikalisch umrahmt wird.

Am frühen Nachmittag wollen die OKM – „Der Verein für die ganze Familie" – ihr breit gefächertes Ausbildungsangebot für Kinder und Jugendliche unter dem Motto „Musik macht Freu(n)de" präsentieren. In diesem Rahmen werden ab zirka 14 Uhr die Blockflötengruppen, die „OKMinis" sowie die Schüler- und die Jugendkapelle der OKM eine Kostprobe ihres Könnens darbieten. Interessierte Kinder und deren Eltern können sich natürlich direkt vor Ort bei den Verantwortlichen der OKM über die Details zur Jugendarbeit informieren.

Im Anschluss an die Jugendgruppen und –orchester der OKM sorgen die Trachtenkapelle Weiperz und der Musikverein Eußenheim mit einem Bühnenspiel für die passende musikalische Unterhaltung zum Abschluss des Festes.

Natürlich bieten wir unseren Gästen neben abwechselungsreicher Blas- und Volksmusik an beiden Tagen auch eine Menge kulinarischer Spezialitäten an. Die Highlights sind unter anderem Schnitzel in allen Variationen, leckere Grillspezialitäten sowie eine riesige Auswahl an selbst gebackenen Torten und Kuchen. Am Sonntag wird die Speisekarte zudem um ein köstliches Gulasch mit Knödeln aus der Gulaschkanone erweitert.

Selbstverständlich kommen auch die „Kleinen" nicht zu kurz, denn an beiden Tagen steht ein Kinderkarussell bereit.

Auf Ihren Besuch freuen sich die Original Kasseler Musikanten und wünschen allen Gästen ein paar frohe und gesellige Stunden. Schon jetzt möchten sich die OKM bei allen Anliegern für eventuelle Lärmbelästigungen während der Nachkirb entschuldigen und sich für Ihr Verständnis bedanken.

Weitere Informationen zur traditionellen Kässeler Nachkirb sowie den Original Kasseler Musikanten im Allgemeinen finden Sie auf unserer Homepage

www.o-k-m.de.
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 3801 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community