Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Geführte Wanderung auf römischen Spuren mit Annette Miksch vom Verein Natur- und Kulturführer Wetter
Wetteraukreis - Altenstadt
Geschrieben von: Barbara Müller-Walter Tanz- und Kulturkreis Altenstadt e.V.
am: Donnerstag, 29. April 2010 um 14:46 - Gelesen: 8637 mal
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich Mitglieder des Tanz- und Kulturkreises Altenstadt und weitere geschichtsinteressierte Wanderer am Samstag, den 24.04.2010 vor dem Altenstädter Bahnhof. Zu einem Tag im Leben eines römischen Legionärs des Jahres 200 n. Chr. wollte man mit der Natur- und Kulturführerin Annette Miksch aufbrechen.

Nach einer Busfahrt erreichten die Wanderer gemütlich die erste Station der Tour, Marköbel.
In einer kurzen Einführung informierte Annette Miksch über die Grenzen des römischen Reiches und die Anforderungen an die Legionäre. Danach konnte das Kastellbad besichtigt und der ehemalige Kastellstandort im Ortsbild ausgemacht werden.

Entlang des Limes ging es dann über frisch ausgesäte Felder und durch frühlingsgrünen Wald.
Am Waldesrand gab die Kulturführerin weitere Informationen über die Anfänge der Erforschung des Limes vor etwa 100 Jahren und die Bauweise im römischen Reich und im freien Germanien.
An dem Kunstwerk „Gladius und Schild“ des Büdinger Künstlers Jox Reuss rief die harte Ausbildung der Soldaten bei den Teilnehmern Erstaunen hervor.

Auch über den Sold, die Bewaffnung, die Kleidung und die Ernährung wurde ausgiebig gesprochen. Etwa auf der Hälfte der Strecke gab es Kostproben aus der römischen Küche, die bei allen Teilnehmern guten Anklang fanden.

Bevor man den ehemaligen Standort des Altenstädter Kastells erreichte, wurde eine kurze Ruhepause an der Station „römischer Obstgarten“ eingelegt. Bei der Überquerung der Nidder galt es sich vorzustellen, dass das Flüsschen in früheren Zeiten durch das ganze Tal mäanderte und eine große Fläche mit Sumpf und Auwald bedeckte.

Am Endpunkt der Wanderung waren die Teilnehmer sich einig, dass man dank der kenntnisreichen Führung von Annette Miksch einen abwechslungsreichen Tag verbracht hatte, den selbst der jüngste Wanderer, Dominik (9 Jahre) gut bewältigen konnte.

www.tkk-altenstadt.de
www.natur-kultur-wetterau.de/


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 4619 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community