Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Kreiswerke-Azubis machen Praktikum bei der Tafel
Main-Kinzig-Kreis - Gelnhausen
Geschrieben von: Dieter Klumb Gelnhäuser Tafel
am: Mittwoch, 14. April 2010 um 20:24 - Gelesen: 6124 mal

Gelnhausen. Landrat Erich Pipa und Kreiswerke-Geschäftsführer Bernd Schneider gabenheute in der Geschäftsstelle der „Gelnhäuser Tafel“ den Startschuss zu einer neuen Ausbildungsoffensive der Kreiswerke Main-Kinzig. „Durch ein Praktikum in sozialen Einrichtungen soll auch in den kommenden Jahren die soziale Kompetenz der jungen Auszubildenden im Unternehmen weiter gefördert werden. Das Sozialpraktikum stellt einen festen Bestandteil der Ausbildung bei den Kreiswerken dar“ so Landrat Pipa, der gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der Kreiswerke ist. Tafel-Vorstandsmitglied Günther Rams und Geschäftsstellenleiterin Marion Friedrich begrüßten die Initiative des Energieversorgers.

Für Pipa liegt in dem Engagement ein weiterer, wichtiger Baustein im Unternehmenskonzept der Kreiswerke Main-Kinzig für ein regional verantwortungsvolles Handeln. „Was manch andere Unternehmen als Werbemaßnahme unter dem neudeutschen Begriff Corporate Social Responsibility pflegen, ist für die Kreiswerke bereits seit Jahrzehnten eine Selbstverständlichkeit. Dafür sorgen 51 Prozent der Unternehmensanteile in starker kommunaler Hand“, erläutert Landrat Erich Pipa. So engagierten sich die Kreiswerke Main-Kinzig nachhaltig, freiwillig und über gesetzliche Bestimmungen hinaus in sozialer, ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Im Bereich der Ausbildung stellten die Kreiswerke in Gelnhausen Jahr für Jahr verschiedene Ausbildungsplätze zur Verfügung.

„Mit einer Ausbildungsquote von rund 8,5 Prozent bilden sie über dem Durchschnitt aus und unterstützen ihren Nachwuchs auch durch Anschlussverträge beim Start in ihr Berufsleben. Während die Berufschule und der innerbetriebliche Unterricht beim Erwerb der Fachkompetenz unterstützen, setzt das Unternehmen durch gezielte Projekte und das neue Sozialpraktikum auch einen Schwerpunkt auf die Förderung von Sozialkompetenzen“ fügt Geschäftsführer Schneider hinzu.

„Kommunikations- und Teamfähigkeit bilden heute wichtige Grundlagen für eine erfolgreiche berufliche Entwicklung. Das Sozialpraktikum geht hier jedoch noch weiter. So wie wir als Unternehmen Teil der Gesellschaft sind und damit auch gesellschaftliche Verantwortung tragen, so gilt dies für jeden einzelnen von uns ebenso. Wir möchten mit dem Sozialpraktikum dazu beitragen, dass unsere heranwachsenden Auszubildenden auch gesellschaftliche Verantwortung für andere übernehmen“, so Schneider.

Die derzeit insgesamt 18 Auszubildenden der Kreiswerke Main-Kinzig absolvieren daher ein Praktikum bei der „Gelnhäuser Tafel“. Sie helfen beim Einsammeln der Lebensmittel, beim Sortieren und bei der Ausgabe. Das Praktikum dauert zwei Tage und wird einzeln absolviert, damit nachhaltige Eindrücke verbleiben können. Diese Einschätzung unterstrichen Verena Geis aus Bieber, Meike Desch aus Mernes und Victoria Brasch, die bereits ihr Praktikum begonnen haben. „Eine Einrichtung wie die Tafel ist schon wichtig“, betonte Meike Desch im Gespräch mit dem Landrat.

„Viel wichtiger als die Unterstützung bei unserer täglichen Arbeit schätzen wir den pädagogischen Effekt des Sozialpraktikums ein. Was wären wir bei der Tafel, ohne all die helfenden Hände, deren Antrieb gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und der Wunsch zu helfen ist? Diese Motivation über ein Sozialpraktikum zu fördern, halten wir für eine sinnvolle und wichtige Maßnahme für die jungen Menschen und ihr gesellschaftliches Umfeld“, lobten Günther Rams und Marion Friedrich die Aktion.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1482 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community