Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
NEPAL - 7.Teil - Wege - Berge - Begegnungen
Wetteraukreis - Büdingen
Geschrieben von: Carmen Heidecke
am: Montag, 05. April 2010 um 14:40 - Gelesen: 7568 mal
Glitschnass kommen wir in der Bamboo Lodge an. Die Jacken zum Trocknen aufgehängt und schnell unter die Solardusche - Hot Shower, bevor die anderen Trekker kommen und das warme Wasser knapp wird. So - jetzt zieh dir mal in der nassen Dusche, die ruckzuck eiskalt wird frische Kleidung an - das ist ein Spaß. Ich sehe aus wie ein Zombie - Sonnenbrand im Gesicht, zugeschwollene Augen - keine Ahnung von was. Toll - das ist Urlaub ! Hier treffen wir auch wieder das deutsche Paar vom ABC, beide glitschnass, aber die Frau ist wieder fit. Um 17:30Uhr treffen sich alle im Essensraum, denn dann wird das Feuer unterm Tisch angezündet. Schöne warme Füße und Beine, aber eiskalte Finger beim Schreiben. Hoffentlich wird das Wetter morgen besser, es hat jetzt genug geregnet. Wenn man hoch in die Berge schaut ist alles voller Schnee. Gerade kommt Ashok vom ABC zurück, er hat Melanie und Bernd gut hoch gebracht. Er erzählt das oben 1m Neuschnee gefallen ist. Laut Ashok steht uns für morgen wieder ein langer, anstrengender Weg bevor. Ich habe Hunger und warte auf mein Daal Bhaat. Um 7Uhr wecken, draußen ist es kalt und wir müssen 10td. wandern. Zuerst viele steile Steinstufen nach unten bis zum Fluß. Jetzt auf der anderen Seite wieder steil hoch, wie gemein. Ich bin fix und fertig und Wilfried trägt meinen Rucksack. Nach dem Mittag geht es ein bißchen besser und weit in der Ferne sieht man schon unser Ziel - Ghandruk ! Aber was so nah aussieht, ist noch sehr weit entfernt. Berg hoch, durch eine Schlucht und wieder runter. Ashok sagt noch 2 Std. durch einen Wald mit bemoosten Felsen und riesengroßen Farnen. Weißen Orchideen auf den Bäumen- Märchenhaft ! Über eine Hängebrücke und dann der Eingang von Ghandruk. Rechts und links stehen Steinhäuschen mit Gebetsmühlen, die wir rechtsseitig drehen: Om mani padme hum !
Im größten Teil der Annapurnarunde wird der Buddhismus praktiziert. Und man begegnet überall den Gebetsfahnen und Gebetsmühlen. Normalerweise sehen wir nur die äußere Hülle. Meist ist es eine schöne Kupferdose mit den getriebenen Worten: Om mani padme hum ! Dasheilige Mantra. Eine Übersetzung lautet: "Oh du Juwel in der Lotusblüte " und soll das Mitgefühl und die Liebe zu allen Wesen fördern. Oder mögen alle Wesen glücklich sein und höchste Glückselligkeit erlangen. Im Inneren der Gebetsmühle sind fein aufgerollt, hunderte von mit Gebeten bedruckten Seiten. Wird nun die Gebetsmühle im Uhrzeigersinn gedreht, so werden die Gebete freigesetzt. Die Mühle kann aber auch der Verstärker der eigenen Gedanken dienen. Denn sie macht Sinn, wenn die Person reinen Herzens allen Mitgeschöpfen Gutes wünscht. Ein rein mechanisches Drehen ist also verlorene Liebesmüh. Auf dem Trekk drehe ich jede Gebetsmühle, die am Wegesrand ist und ich möchte die besinnlichen Momente nicht mehr missen. Der Ort ist sehr groß, kann man fast schon eine Kleinstadt nennen. Mit Shops und 2 Museen für Nepalesische Handwerkskunst und über das Dorfleben. Am nächsten Tag nur ! 5Std. gewandert, unterwegs sehr, sehr viele Japaner getroffen, jeden Alters. Ab Mittag plötzlich Gewitter, bei jedem Blitz schrie ich laut auf, aber wir müssen weiter bis zur nächsten Lodge. - Fortsetzung folgt !!!!
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Montag, 05. April 2010 um 15:06 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2580 Gäste und 1 Mitglied online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community