Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
NEPAL - 5.Teil - Wege - Berge - Begegnungen
Wetteraukreis - Büdingen
Geschrieben von: Carmen Heidecke
am: Samstag, 03. April 2010 um 16:06 - Gelesen: 7290 mal
Das Trekkerpublikum ist aus aller Welt und in jedem Alter, Englisch ist die Umgangssprache. Abends wird untereinander gefachsimpelt und interessante Geschichten erzählt. wobei es für mich manchmal etwas anstrengend wird, weil ich nicht immer alles im englischen verstehe. Will erzählt dazu seine Geschichte: Vor ca. 30 Jahren war er schon einmal in Nepal. Von einem Guru bekam er einen gesegneten Stein geschenkt. Den sollte er immer bei sich haben und nicht verlieren. Denn sonst würde er krank werden, oder es würde etwas Schlimmes passieren. Auf dem Weg zum Thorong La Pass 5416m hoch wurde er krank und es ging ihm sehr schlecht. Er suchte in seinen Sachen nach dem Stein, konnte ihn aber nirgends finden. Da gelobte er, falls es ihm wieder besserginge, würde er "Barfuß"weitergehen. Tatsächlich wurde er wieder gesund under konnte weitergehen - Barfuß - Aber leider machte ihm die Höhe doch sehr zu schaffen und er kehrte kurz vor der Passhöhe um. Es kam dann natürlich die Frage, ob er barfuß zurück ging. Das konnte Will nicht genau beantworten, er wuste es nicht mehr so genau. Er wuste nur das ihn die Nepali doch sehr verwundert ansahen. Ein Westler , ohneSchuhe, aber sie waren ja"Verrücktes" von den Hippies gewöhnt :-)

Mit einer zusätzlichen Decke haben wir die Nacht gut überstanden, alle Zehen und Finger noch dran ! Sham weckt uns in aller Frühe indem er die langen Eiszapfen vom Vordach schlägt. Unser Plan für heute, zuerst das anstrengende Stück 2 Std. zum Machapuchare Base Camp 3720m hoch - einen Tee trinken und weiter zum Annapurna Base Camp, ABC genannt. Es war nebelig, kalt und hatte geschneit. Zum Glück war der Weg durch den Tiefschnee schon gespurt. Die Trekkingstöcke blieben manchmal bis zum Griff im Schnee stecken. Ein Trekker aus Hawai kam uns mit Sandalen entgegen. Er war vom Schnee fasziniert. Ahsok trieb uns immer wieder an. Der obere Teil dieser Schlucht ist sehr Lawinengefährdet. Denn oberhalb der Felswand liegen die schneereichen Hänge des Hiunchuli. Weit oben abgehende Lawinen werden wie in einem Trichter gebündelt und schiessen urplötzlich und nicht vorhersehbar, wortwörtlich aus heiterem Himmel herunter. Die Lawinengefahr ist grundsätzlich nach Schneefällen erhöht und steigt im März-Mai, wenn die starke Frühlingssonne den Schnee aufweicht. Das machte keine Freude, wenn das Grummeln der Lawinen in den Bergen widerhallte und man sah hoch oben einige Lawinenabgänge. Man erzählte uns, das im letzten Frühjahr einige Trekker von einer Lawine verschüttet wurden - Toll so was brauch ich jetzt !!!Ca. 500m vor dem ABC knickten meine Beine einfach weg, ich war am Ende meiner Kräfte, die dünne Luft machte sich jetzt doch bemerkbar. Mir schossen die Tränen vor Erschöpfung aus den Augen, aber ich muste weiter. Endlich das Schild Annapurna Base Camp 4130m hoch. Wilfried, Nicole und ich stellen uns für das obligatorische Foto in Pose. Dann noch ein paar Steintreppen hoch und wir waren in der Lodge, die sehr gut besucht war.Ich bin erstmal in meinen Schlafsack gekrochen um mich aufzuwärmen. Will erzählt mir, das der Boden in denToiletten spiegelglatt gefroren ist. Na toll !


Namaste ! - Fortsetzung folgt !
Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Samstag, 03. April 2010 um 16:15 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1976 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community