Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Dialog zwischen den Generationen fördern
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Montag, 25. August 2008 um 08:22 - Gelesen: 9559 mal

Bei Forum Alter und Jugend ist der Name ist Programm
Gießener Verein feiert sein zehnjähriges Bestehen


GIESSEN (V). Das Forum Alter und Jugend ist ein Gießener Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, durch Planung und Durchführung kultureller und sozialer Projekte den Dialog zwischen jüngeren und älteren Bürgern zu fördern. Den älteren Mitbürgern wird dadurch verstärkt die Möglichkeit der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Im solidarischen Zusammensein in der Arbeit in den Projekten wird, unabhängig vom Alter, eine respektvolle Haltung der Generationen zueinander eingeübt. Das Forum Alter und Jugend wurde vor zehn Jahren (Juni 1998) von den Mitgliedern des Gießener Seniorenjournals Dr.Brunhilde Arnold, Dieter Kimpel, Ingrid Rauscher, Ute Riehm, Rudolf Rößler, Annemarie Schmidt und Inge Töpfer gegründet.
Inzwischen hat der Verein 152 Mitglieder, denn immer mehr Menschen in unserer Zeit sind bereit zu ehrenamtlichen Tätigkeiten. Gerade der generationenübergreifende Aspekt des Vereins zieht viele Menschen an.
Im Februar 2007 trat die langjährige Vorstandsvorsitzende Frau Dr.Brunhilde Arnold zurück. Ihren Platz nahm Patricia Kaulfuß ein. Im Juni 2008 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Seit 2006 verfügt das Forum Alter und Jugend über einen eigenen Raum, das so genannte „Generationenzentrum“ in der Bahnhofstraße 15 (Hinterhaus). Er steht für die einzelnen Projekte, für Vorträge, Vereinsversammlungen und ähnliches zur Verfügung. Viele Mitglieder haben ihren Einstieg in den Verein über die Teilnahme an einer Veranstaltung gefunden. Aus Angebot und Nachfrage entstehen immer wieder neue Projekte. Als zum Beispiel der Wunsch nach Sprachgruppen laut wurde, dauerte es nicht lange, bis ehrenamtliche Leiterinnen für Englisch und Italienisch gefunden waren. Die Projekte im Einzelnen sind:

Klassenpaten in der Grundschule:

Dies ist eines der ältesten Projekte des Vereins. Klassen-Paten, zurzeit etwa 15, helfen Grundschülern bei ihrer täglichen Arbeit in der Schule. Eine Patin begleitet eine Klasse und hat so die Möglichkeit, die Kinder kennen zu lernen und ihr Vertrauen zu gewinnen. In enger Absprache mit der jeweiligen Lehrerin arbeitet sie mit einem oder mehreren Schülern, innerhalb der Schule und während der Schulzeit. Die Paten sind frei in der zeitlichen Gestaltung ihrer Aufgabe. Zurzeit läuft das Projekt an der Grundschule Gießen-West, der Korczak-Schule und der Grundschule Biebertal (Kontakt:Gisela Cordes, Tel. 0641-14955875).

Vorlesen im Kindergarten:
Seit April 2006 engagieren sich inzwischen 20 Frauen in dem Projekt „Vorlesen im Kindergarten“. Je nach Alter der Kinder werden Geschichten und Märchen erzählt, oder es wird aus Büchern vorgelesen. Die Zusammensetzung der Gruppen erfolgt in Absprache mit den Erzieherinnen. Die Vorleserinnen treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch (Kontakt: Barbara Kreiling, Tel. 0641- 13011759).

Lesepaten in der Grundschule:
Beim Vorlesen im Kindergarten wurde einer Vorlesepatin bewusst, dass es vielen Kindern sehr schwer fallen wird, im 1. Schuljahr lesen zu lernen. Aus dieser Erkenntnis entstand das Projekt „Lesepaten“. Hier wird in der Schule und in Absprache mit der zuständigen Lehrperson mit einem Kind über einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten einmal wöchentlich für etwa 45 Minuten das Lesen und Sprache geübt (Kontakt: Gudrun Weise, Tel. 0641-182195).

Hilfe geben ... Hilfe nehmen:
Vor dem Hintergrund demographischen Wandels und sozialer Einschnitte fördert der Verein die Selbsthilfe durch ein Angebot gegenseitiger Unterstützung. Helfer jeden Alters erleichtern Hilfesuchenden das Leben indem sie kleine Handreichungen übernehmen (Kontakt: Dieter Kimpel, Tel. 06406-16580).

Liederforum:
Jeden Montag probt das Liederforum, mit Stimmübungen zu Beginn jeder Probe. Es werden dreistimmige Sätze aus verschiedenen Epochen, Sprachen, Stimmungen gesungen. Ab und zu gibt es einen Auftritt, und auch für Feiern lässt sich der Chor buchen (Kontakt: Dr.Brunhilde Arnold).

Theaterwerkstatt:
Hier finden sich Laien-Schauspieler aus allen Altersgruppen zusammen. Etwa alle ein bis zwei Jahre wurde bisher ein Stück aufgeführt, beispielsweise „Die deutschen Kleinstädter“ von August von Kotzebue, „Die Irre von Chaillot“ von Jean Giraudoux, und „Die kahle Sängerin“ von Eugene lonesco. Die Aufführungen fanden meistens im Juks statt, das nun leider nicht mehr existiert. Die Gruppe besteht derzeit aus zwölf bis 15 Teilnehmern, die einmal pro Woche proben. Im November 2008 wird von Thornton Wilder „Unsere kleine Stadt“ aufgeführt werden, diesmal im Bürgerhaus Wieseck. Dies ist jedoch nur eine Zwischenlösung, und so, wie auch andere Gießener Vereine, sucht der Verein eine passende Aufführungsstätte (Kontakt: Gisela Cordes, Tel. 0641- 14955875).

Literaturkreis:
Hier treffen sich alle 14 Tage Menschen mit Interesse an Literatur. Sie bestimmen selbst, was sie lesen und wie sie vorgehen. In einem jährlichen Abstand werden öffentliche Lesungen veranstaltet (Kontakt: Christiane Keiner, Tel. 0641-136615).

Englisch:
Hier geht es um englische Konversation für Fortgeschrittene. Zeitungsartikel, Kurzgeschichten oder Auszüge aus Romanen dienen als Arbeitsgrundlage. Es wird über die Inhalte diskutiert, grammatikalische Besonderheiten werden geübt und immer wieder neue Vokabeln gelernt Kontakt (Helga Biem, Tel. 0641- 157555).

Italienisch:
Der italienische Konversationskurs trifft sich einmal wöchentlich. Die Teilnehmer organisieren ihr Lernen selbst und praktizieren „begegnendes Lernen“, unter fachkundiger Anleitung einer Muttersprachlehrerin Benvenuti glinuovi studenti! (Kontakt: R.Schultz- resentato, Tel. 06426-1928778).

PC-Kurse:
Ein Fachmann gibt Computerkurse für Einsteiger und leicht Fortgeschrittene. dazu gehören auch eine Internet- Einführung und die Erklärung der Email-Grundlagen (Kontakt: Dieter Kimpel, el.06406-16580).

Senior-Klick-Internetcafé für Ältere:
Jeden Mittwochvormittag wird die Möglichkeit geboten, gegen einen kleinen Kostenbeitrag im Computerraum im Jokus ins Internet zu gehen, unter individueller Anleitung eines Fachmanns (Kontakt: Jürgen Eisfeld, Tel. 0641-186687).

„Ran ans Netz“ – Internettreff für Jung und Alt:
Dies ist ein generationenübergreifendes Projekt in Zusammenarbeit mit dem Jugendbildungswerk der Stadt Gießen. Jüngere zeigen älteren Menschen, wie man mit dem Computer umgeht (Kontakt: Irina Schalerenko, Tel.0641-13062036). Wandern:
Einmal wöchentlich wird gewandert. Ziele und Routen werden sorgsam vorbereitet und fachkundig begleitet. Um auch Berufstätigen die Möglichkeit einer Teilnahme zu ermöglichen, geht es jeden ersten Sonntag im Monat gemeinsam in die Wiesen und Wälder rund um Gießen (Kontakt: Erika Gärtner, Tel. 06408-1969986).

Diese mehr oder weniger regelmäßig stattfindenden Projekte werden ergänzt durch Einzelveranstaltungen, wie zum Beispiel Besuch des Marionettentheaters in Eckeishausen, des Haus der Romantik in Marburg , Schloss Freudenberg bei Wiesbaden, Ausstellungen, Vorträge, Sommerfeste auf dem Schiffenberg. Zu diesen Veranstaltungen wird in der Regel jeweils neben den Vereinsmitgliedern auch die interessierte Öffentlichkeit eingeladen. Es gehören dazu auch Veranstaltungen, die thematisch zueinander gehören, aber in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Mit dem Hessenticket unterwegs:
Ein- bis zweimal im Monat wird eine Zugfahrt zu einem interessanten Ziel angeboten, wobei die Wünsche der Teilnehmer gern entgegengenommen werden. Die Fahrten sind finanziell erschwinglich, da immer das Hessenticket oder ein Wochenendticket benutzt wird (Kontakt: Monika Seut, Tel. 0641-143184.

Kunstführungen:
Unter fachkundiger Führung werden architektonische und kunsthistorische Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung erkundet. So stand in diesem Jahr Frankfurt mit seinen Hochhäusern, den Gartenanlagen, den gründerzeitlichen Monumenten sowie den städtebaulichen Plänen auf dem Programm. Auch ausgewählte Ausstellungen können Ziel einer Exkursion sein (Kontakt: Viktoria Buhmann).

Zeitzeugen im Dialog:
In lockerer Folge kommen Zeitzeugen zu Wort, die über ihr Leben aus früheren Zeiten berichten. Die Interviews stehen jeweils unter einem bestimmten Thema, und es ergeben sich häufig interessante Diskussionen mit den Zuhörern. Die Reihe wurde im Jahre 2007 begonnen, und bisher kamen Ursula Koch zum Thema „Schule und Studium“ und die „Stunde Null“, sowie Peter Zerche zum Thema „Kindheit und Jugend in der DDR und Neu-Anfang im Westen“ zu Wort. Weitere Zeitzeugen sind willkommen.

Der Verein:
Forum Alter und Jugend e.V.
Mitglieder: 152
Gründungsjahr: 1998
Kontakt: 1.Vorsitzende: Patricia Kaulfuss, E-Mail: patricia.kaulfuss@gmail.com
2. Vorsitzende: Gisela Cordes, Tel.0641-4955875
Internet: www.alter-und-jugend.de


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Montag, 25. August 2008 um 08:30 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2247 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community