Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
"Das Geld ist in jeder Hinsicht sicher"
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Dienstag, 07. Oktober 2008 um 10:55 - Gelesen: 4055 mal

"Nie war die Sparkasse so wertvoll wie heute." und "Wir sind ein Hort der Sicherheit." Die Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Gießen, Wolfgang Bergenthum, und der Volksbank Mittelhessen, Peter Hanker, strotzen momentan nur so vor Selbstbewusstsein. "Das Geld unserer Kunden ist in jeder Hinsicht sicher." Beide erklären auch, warum das so ist, denn beide Institute haben sich an den weltumspannenden Geschäften der großen Hypothekenkreditbanken in den USA nicht beteiligt. Die Sparkasse konzentriert sich auf private Kunden und die mittelständische Wirtschaft in der Region ebenso wie die Volksbank, die das Geschäftsmodell einer Genossenschaftsbank auch in Krisenzeiten schützt. Die Konzentration auf heimische Kunden entspreche dem öffentlichen Auftrag der Sparkassen, ein flächendeckendes Angebot für alle Gruppen der Bevölkerung sowie den kleineren Unternehmen sicher zu stellen. In erster Linie aber sei es das Sicherungssystem das Sparkassen so zuverlässig mache, heißt es in einer Erklärung des Sparkassen- und Giroverband. Alle 443 Institute der Sparkassen-Finanzgruppe seien in einem Haftungsverbund zusammengeschlossen, die die Einlagen aller Kunden zu 100 Prozent sicherten. Damit seien alle Einlagen auf Giro-, Spar-, Tagesgeld- und Termingeldkonten geschützt. Das gilt auch für Sparkassenbriefe. Ebenfalls Inhaberschuldverschreibungen, die von Sparkassen emittiert wurden, fallen unter dieses Sicherungssystem.

Ähnlich sieht das bei der Volksbank Mittelhessen aus, denn auch hier sind die Spareinlagen in erheblichem Umfang gestiegen, die zu 100 Prozent geschützt sind. Wie Hanker weiter betont, sind auch hier die Inhaberschuldverschreibungen gesichert. Ähnlich wie bei der Sparkasse macht die Volksbank ihre Geschäfte in erster Linie mit Anlegern, Kreditnehmern und Unternehmen aus der Region, so dass man nicht auf Spekulationsgeschäfte angewiesen sei. Doch auch private Institute wie die Commerzbank sehen die Einlagen ihrer Kunden nicht in Gefahr. Wie Maximilian Bicker, Sprecher der Commerzbank in Deutschland, berichtet, gibt es einen Einlagensicherungsfonds der deutschen Privatbanken, über den diese Gelder in Milliardenhöhe gesichert seien. Hinzu komme, dass jetzt auch noch die Bundesregierung die Sicherheit dieser Einlagen garantiert habe. Was da in den USA passiert sei, könne hier nicht geschehen.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 3165 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community