Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Mülltarife werden erklärt - manches klarer, aber teurer!
Vogelsbergkreis - Lauterbach
Geschrieben von: Bernd Liller
am: Freitag, 20. November 2009 um 17:23 - Gelesen: 7159 mal

Der Geschäftsführer des ZAV Vogelsberg erläuterte am 19.11.09 im Rathaus auf Bitten der Stadtverordnetenversammlung die künftige, ab 1.1.2010 gültigen Müllentsorgungstarife.

Einzelhaushalte kommen günstiger dabei weg, alle anderen legen drauf. Die Defizite der Vergangenheit, die von der Verbandsversammlung früher als nicht abzubauen beschlossen wurden, werden in den nächsten drei Jahren zu massiven Kostenerhöhungen in den Mülltarifen führen, obwohl die Entsorgungskosten für den ZAV sinken. Die Deponieentsorgungsaltlasten tragen dazu ebenfalls bei, dass das Preisniveau hoch bleibt.

Die Papierentsorgung führt zu kleinen Kompensationen, man bekommt für wenigstens eine halbgefüllte Tonne zu entleeren, am Ende des Jahres einige wenige Euro gut geschrieben. Die Gelbe Tonne bleibt beim Dualen System Deutschland wie gehabt, wird nicht von der ZAV verantwortet.

Der Biomüll wird dem Restmüll zugefüllt, da die Verwertbarkeit dessen dann preiswerter sei.

Die Grundstückskosten fallen wirklich nur einmal pro Grundstück an, müssen dann, je nach Bewohnersystem (Mieter oder Eigentümer) auf die Haushalte umgelegt werden. Jeder Eigentümerhaushalt bekommt in Zukunft direkt von der ZAV die Gebührenrechnung, nicht mehr von der Kommune. Kinderreiche Familien können auf Antrag mit Nachweis ihrer Kinderzahl nur das erste Kind angerechnet bekommen, die weiteren Kinder sind von der Personenpauschale befreit.

Unklar bleibt weiterhin, wie verfahren wird, wenn die Tonnen mit den Chips elektronisch manipuliert werden oder gar gestohlen wurden. Die Nachbarschaftsbeziehungen können auch auf die Probe gestellt werden, wenn nicht jeder Wohnungseigner seine eigenen Tonnen beschickt. Umweltfeindliche Mülltonnenfüllsparer könnten auch hergehen, und die Landschaft, Parkplätze etc. vermüllen, um Leeerungen einzusparen. Man wird sehen, wohin das neue System den Menschen verleitet.

Für Gewerbetreibende wird ein Gewerbemüll-Personenäquivalent errechnet, wie das aussieht ist noch offen.

Insgesamt läßt sich feststellen, dass zwar jetzt mehr Klarheit herrscht, aber erfreulich ist das ganze Informationsgeschehen nicht gewesen. Das wurde vom Seniorenbeiratsvorsitzenden Dr. Liller auch klar so dargestellt.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1939 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community