Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
"Perle am Rhein" inspirierte schon Dichter und Denker
Vogelsbergkreis - Schotten
Geschrieben von: Arnold Haas Gemischter Chor 1883 Burkhards
am: Mittwoch, 28. Oktober 2009 um 18:36 - Gelesen: 7306 mal
Gemischter Chor Burkhards in Bacharach unterwegs - Mit Traktoren und Planwagen durch die Fußgängerzone und in die Weinberge

Die diesjährige Tagesfahrt des Gemischten Chor 1883 Burkhards führte nach Bacharach (die Perle am Rhein) wo man die herrliche Landschaft im Rheintal vom Rheinufer bis in die Weinberge bei einer außergewöhnlichen Planwagenfahrt mit Weinproben genießen konnte und die Seele so richtig baumeln ließ. Bacharach liegt zwischen Mainz und Koblenz unterhalb des Rheingaus, wo die Ufer des Stromes ihre lachende Miene verlieren, sich Berge und Felsen mit ihren abenteuerlichen Burgruinen zeigen und eine beeindruckende Herrlichkeit emporsteigt. Nach einem deftigen Frühstück mit Hausmacher Wurst, das auf einer Autobahnraststätte bei Ingelheim eingenommen wurde, konnte der Tag beginnen. Am Rheinufer angekommen, wurde die Reisegruppe mit Traktoren und Planwagen schon erwartet. Die abenteuerliche Fahrt ging durch die Fußgängerzone Bacharach´s durch das „Steeger Tor“ ins Steeger Tal und in die Weinlage Bacharacher Wolfshöhle. Mitten im Weinberg mit wunderschönem Blick auf die Burg Stahleck und in das Rheintal wurde an verschiedenen Punkten Rast gemacht wo man die hier angebauten Weinsorten genießen konnte. Mit fachkundlichen Erklärungen über verschiedene Weinsorten und die doch sehr mühseligen Arbeiten in den Weinbergen, was hier nur mit harter Handarbeit ohne Maschinen möglich ist, genoss man den edlen Rebensaft aus einer ganz anderen Perspektive. Von der Sonnenseite des Steeger Tales ging es nun über die Vogelwiese durch Wald und Flur in das 7 km weiter gelegene Oberwesel wo man in der Gaststätte Winzerhaus „Zum singenden Wirt“ mit einer gut bürgerlichen Küche ein hervorragendes Mittagessen genießen konnte.Der Hausherr und durch Funk und Fernsehen bekannte Sänger Dieter Bernd Sommer (Fernsehsendung Schicksalsschlager bei SWR) unterhielt seine Gäste mit Live-Musik bevor die Rückfahrt nach Bacharach wieder angetreten wurde. Wer wollte, konnte nun die historische Stadt Bacharach bei einem einzigartigem Rundgang mit fachkundiger Stadtführung erleben. Bacharach lebt mit den stummen Zeugen der Zeitgeschichte, eine Stadt von der sich schon viele Dichter und Denker inspirieren haben lassen, man sagt nicht umsonst, sie ist die „Perle am Rhein“. Nach ein paar geselligen Stunden, wurde froh gelaunt die Heinreise in den Vogelsberg wieder angetreten.



Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 7379 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community