Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Bauer gesteht Attacke auf Polizisten
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Donnerstag, 09. Juli 2009 um 23:31 - Gelesen: 5220 mal
Ein Bauer aus dem Vogelsberg hat im Berufungsprozess vor dem Landgericht Gießen gestanden, mit seinem Traktor drei Polizeiautos demoliert zu haben. „Mir ist der Kragen geplatzt, und dann habe ich sie eben weggeschoben“, sagte der 55 Jahre alte Angeklagte am Donnerstag. „Ich kann mich auf meinem Hof frei bewegen, die haben da nichts zu suchen.“ In der kommenden Woche soll in dem Prozess das Urteil fallen, nachdem zuvor noch ein psychiatrisches Gutachten und die Plädoyers auf der Tagesordnung stehen.

Die Polizei hatte im August 2007 einen Traktor des Landwirts aus dem Lautenbacher Ortsteil Wallenrod sicherstellen wollen, weil der Mann damit wiederholt durch den Ort und über Feldwege gefahren war, obwohl er schon längere Zeit keinen Führerschein hatte. Dabei hatte der Bauer die Nerven verloren und war zum Angriff übergegangen: Mit abgesenktem Frontlader düste er auf die Polizisten zu, die sich nur noch mit beherzten Sprüngen zur Seite retten konnten. Die Sperre aus Polizeiautos räumte er mit seinem Traktor zur Seite.

Dafür war der Landwirt im Juni 2008 vom Amtsgericht Lauterbach zu zwei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden, unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel und Fahrens ohne Fahrerlaubnis in mehreren Fällen. Der 55-Jährige hatte Berufung eingelegt.

Die Polizisten hätten versucht, auf seinen Trekker zu kommen, da habe er schwarz gesehen, sagte der Angeklagte. Seit Jahren schon werde er von der Polizei schikaniert, ständig fahre ein Polizeiauto um seinen Hof herum. Er habe sich gezwungen gesehen, mit seinen landwirtschaftlichen Maschinen zu fahren, obwohl er keinen Führerschein mehr hatte, weil er sich anders nicht um seine Rinder und sein Ackerland hätte kümmern können. Die Fahrzeuge sind inzwischen sichergestellt. Der Mann lebt allein auf dem Hof.

Die am Einsatz beteiligten Polizisten schilderten am Donnerstag im Zeugenstand, wie gefährlich die Situation an jenem Tag gewesen sei und dass sie zum Teil Angst um ihr Leben gehabt hätten. „Ich bin weggerannt, was das Zeug hielt, und habe mich mit einem Hechtsprung in den Stall gerettet“, sagte ein Polizeioberkommissar. Die Zinken der Traktorschaufel seien direkt auf ihn gerichtet gewesen, sagte der 52-Jährige. Ein 55 Jahre alter Polizeioberkommissar berichtete, dass der auf dem Traktor fahrende Bauer den Frontlader eigens auf die Höhe der Köpfe der Beamten gebracht habe und dann auf sie losgefahren sei. „Er nahm in Kauf, jemanden zu erwischen.“

Er kenne den Angeklagten, seit er vor sechs bis acht Jahren einen Haftbefehl gegen ihn zu vollstrecken hatte, sagte der 55-Jährige. Der Grund: Der Bauer hatte bei einer Fahrzeugkontrolle seine Personalien nicht angegeben. Doch statt den Polizisten anzuhören, sei der Bauer mit seinem Traktor auf ihn zugefahren. Der Beamte habe ihn daraufhin angezeigt, was dann zum Verlust des Autoführerscheins geführt habe. Später habe ihm dann die Führerscheinstelle auch noch das Fahren mit Landmaschinen verboten. Aber der Bauer sei weiter gefahren.

Nachdem er die Sperre aus Polizeiwagen mit seinem Trekker zur Seite geräumt hatte, war der Bauer zunächst in einen Wald geflüchtet. Ein Sondereinsatzkommando hatte ihn sieben Stunden später auf seinem Hof festgenommen. Der Wüterich hatte sich unter Stroh auf einem Heuboden versteckt. An den Polizeiautos war ein Schaden von etwa 20 000 Euro entstanden. Verletzt worden war niemand.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Freitag, 10. Juli 2009 um 08:20 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 7604 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community