Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Pflastersteine statt Rasen
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Donnerstag, 23. April 2009 um 09:52 - Gelesen: 5257 mal

Der Vorstoß zur Umgestaltung des Kirchenplatzes von Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich stößt auf offene Ohren. Pfarrer Peter Ohl von der Pnkratiusgemeinde, sozusagen der Hausherr des Platzes, hält es "für eine sinnvolle Erwägung". Thomas Kirchhoff, Vorsitzender vom BID-Marktquartier, sieht darin eine "vollumfänglich unterstützenswerte Überlegung", und auch befragte Einzelhändler und Gastronome stehen dem Gedanken überwiegend positiv gegenüber.

Momentan ist der Kirchenplatz größtenteils gesperrt. Wie in jedem Jahr muss weitläufig Gras eingesäht werden, um Schäden des Vorjahres zu beheben. Und wie in jedem Jahr wird nur ein Teil angehen. Grünen-Politikerin Gerda Weigel-Greilich hat mit ihrem Vorschlag eine Diskussion angestoßen. Bis zur Landesgartenschau 2014 könnte der Platz gepflastert sein.

"Nach meinem Gefühl ist es eine sinnvolle Erwägung, eine Umgestaltung in dieser Richtung voranzutreiben", sagt Pfarrer Peter Ohl. Die evangelische Pankratiusgemeinde
hat Hausrecht über den Platz, auf dem bis im Winter 1944 die Stadtkirche gestanden hatte. An ihr Bestehen erinnert noch eine dunkelgraue Steineinfassung, die den Grundriss abbildet.

Bei einer Umgestaltung wäre es wichtig, auch für die künftigen Veranstaltungen klarere Absprachen zu treffen. Was er sich für den Platz der früheren Stadtkirche nicht wünscht, ist eine "rein kommerzielle Nutzung". Auch die Rückmeldungen von Anwohnern seien wichtig. "Die müssten in einer Planung auch eingebunden werden." Da gebe es viele verschiedene Interessen, so Ohl.

Auch die Fördervereinigung BID Marktquartier, bestehend aus Hauseigentümern und Einzelhändlern, steht der Idee positiv gegenüber. "Dass die Bürgermeisterin unseren Vorschlag aufgegriffen hat, unterstütze ich", sagt der BID-Vorsitzende Thomas Kirchhof." Ein Platz, der keinen Rasen hat, muss deswegen nicht weniger grün sein."


Was halten Sie von der Idee der Umgestaltung des Kirchenplatzes?


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Freitag, 24. April 2009 um 16:04 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 14. November 2018
ab 19.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Vortrag mit Degustation „Widerstand gegen die Macht der Mafia – mit ‚mafiabefreiten‘ Produkten“
Freitag, 16. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.30 Uhr
Kochevent „Pasta – che passione!“
Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2259 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community