Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Wird die Prophezeiung Wirklichkeit? - Auch die CDU hat Helden
Main-Kinzig-Kreis - Gelnhausen
Geschrieben von: Dirk Schött SPD Hailer
am: Freitag, 06. Februar 2009 um 10:30 - Gelesen: 7483 mal
Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor fast einem viertel Jahr habe ich Mutmaßungen über möglich Abweichler bei der CDU im Rahmen der Wahl zum Ministerpräsidenten Roland Koch angestellt:

http://www.gt-lokal.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1169:dr-tauber-und-dr-mueller-loben-cdu-abweichler&catid=135:gelnhausen

Ich hätte nicht gedacht, dass meine Schätzung von drei Abweichlern sogar noch übertroffen würde! Leider hat die Wahl nicht das gute Ende genommen, wie ich in meiner Prophezeiung erhofft hatte. Es war aber allemal ein gewaltiger Warnschuss an Roland Koch schon zu Beginn seiner neuen (letzten?) Amtszeit.

Nun bin ich gespannt, ob die CDU die Abweichler in ihren eigenen Reihen auch als Helden der Demokratie feiern wird, die nur ihrem Gewissen gefolgt sind. Dies hatte sie ja dauerhaft und frohlockend bei den SPD Abweichlern getan.

Allerdings wird ihr das zugegebenermaßen schwer fallen, da die CDUAbweichler sich nicht zu erkennen gegeben haben. Eine schwere Schlappe für Herrn Koch, die auf schwere Zeiten in den nächsten vier Jahren schließen lässt. Man möge mir verzeihen, wenn ich das nicht bedauere.

Kommentare (5)Add Comment
..., wenig bewertet [Anzeigen]
Peter Kleinsorge
geschrieben von Peter Kleinsorge, Februar 06, 2009
Helden der Politik? Sehr kleine Helden, wenn überhaupt!
Hallo Herr Schött,
die Abweichler bei der Wahl von Roland Koch zum Ministerpräsidenten von Hessen sind keine politischen Helden.

Die Situation der Abweichler und auch die von Roland Koch ist im Vergleich mit der Situation der SPD und deren Abweichlern verhältnismäßig komfortabel.

Die Abweichler haben geheim abgestimmt, es bleibt offen ob sie der CDU oder der FDP zuzurechnen sind.
Die Abweichler werden namentlich nicht bekannt werden.
Die Abweichung bleibt folgenlos, da Roland Koch eine Mehrheit erzielt hat.

Die fehlenden Stimmen werden sicher für Diskussionen innerhalb der CDU, der FDP und der Koalition geführt haben, darüber wird die Öffentlichkeit aber eher wenig erfahren.
Politisch ist es klüger diese Situation auszusitzen, zumal die fehlenden Stimmen keine Folgen hatten.

Um einen Vergleich anzustellen zu können hätte die Situation für Roland Koch ähnlich dramatisch ausgehen müssen wie für Andrea Ypsilanti.

Wenn Sie nun fragen würden, wie wären die Reaktionen aus CDU und FDP gewesen, wenn die Abweichler bekannt und die Wahl von Roland Koch gescheitert wäre, dann würde ich antworten, ähnlich wie diejenigen der SPD.

Herr Koch wird sicher die nächsten 5 Jahre durchhalten, viel Opposition innerhalb der CDU, oder der FDP, ist eher nicht zu erwarten.
Grüße
Peter Kleinsorge


Dirk Schött SPD Hailer
geschrieben von Dirk Schött SPD Hailer, Februar 06, 2009
Helden sehen anders aus
Hallo Herr Kleinsorge,
natürlich sind es keine Helden! Es war ein ironischer Bezug zu dem penetranten Versuch der CDU die SPD Abweichler als solche zu klassifizieren.

Wenn sie sich öffentlich dazu bekannt und ihre Motive dargelegt hätten, hätten sie eventuell meinen Respekt. Mehr aber auch nicht.

Es ist ntürlich ebenfalls möglich, dass sie in den Reihen der FDP zu finden sind. Aber ich glaube das eher nicht, denn gerade Herr Koch ist bei vielen in seiner Partei nicht sehr beliebt. Dagegen hat Herr Hahn ein respektables, wenn für mich auch unverständliches, Ergebnis erzielt. Da sehe ich wenig Grund für ein Ausscheren.

Gruß
Dirk Schött
Bernd Kirchhübel
geschrieben von Bernd Kirchhübel, Februar 06, 2009
Gähn
Was interessiert mich meine Statistik von gestern, wenn ich sie mir heute auch noch schönbiegen kann?

Es ist wohl ein Unterschied, wenn 3 verweigern und die Mehrheit 2 beträgt (wie von Ihnen prophezeit) oder ob 4 verweigern, wohlwissend, daß es auch ohne sie geht.

Am besten kehrt die SPD erst mal die eigenen Scherben auf, anstatt sich hier wieder aufs niedere Niveau dieses täglichen politischen Umgangs (egal welcher Farbe) zu begeben, den das müde Wahlvolk nervt.
Peter Kleinsorge
geschrieben von Peter Kleinsorge, Februar 06, 2009
Eigendarstellung der Politik und davon genervte Wähler
Hallo Herr Schött,
die Diskussion ist nur bedingt zielführend, da die Situation nicht vergleichbar ist.

Wir können nur vermuten woher die Abweichler kommen und wie die CDU mit jenen, bei vollständiger Vergleichbarkeit der Umstände, umgegangen wäre. Ich glaube, zu Wählers Leid, dass sich zur Zeit keine Partei anders verhalten würde.

Ich stimme absolut mit dem Kommentar von Herrn Kirchhübel überein, versuche es aber etwas positiver ausklingen zu lassen.

Die SPD hat die Chance Aufarbeitung zu betreiben und dem Wähler zu zeigen dass Politik auch anders geht.
Das Programm der SPD war ja nicht schlecht, und wenn es mit der Außendarstellung klappt, klappt es vielleicht auch wieder mit dem Wähler.
Grüße
Peter Kleinsorge

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Freitag, 06. Februar 2009 um 10:47 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2563 Gäste und 1 Mitglied online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community