Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Erfolgreiche Konzert-Finissage „Momenti Musicali“ der „Italienischen Kontraste“ im KuKuK
Kreis Gießen - Wettenberg
Geschrieben von: Alessandra Riva Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V.
am: Sonntag, 25. November 2018 um 17:46 - Gelesen: 180 mal

Nach über drei spannenden Wochen mit zahlreichen Events um die Ausstellung „Jenseits von Lampedusa“ in der Kunst- und Kulturhalle des KuKuK in Wettenberg wurde die Veranstaltungsreihe „Italienische Kontraste“ mit einer entsprechenden vielfältigen Konzert-Finissage am Sonntag, 18. November 2018, abgeschlossen.

Die Vorsitzenden der veranstaltenden Vereine KuKuK Wettenberg e.V., Dieterich Emde, und Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, begrüßten die über 70 Anwesenden und drückten sich sehr zufrieden über das erste große gemeinsame Projekt aus. Emde bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen aus den beiden Vereinen, die mit ihrem Einsatz in der Organisation, vor Ort und in der Pressearbeit, den Erfolg der „Italienischen Kontraste“ ermöglicht haben, und warf einen Rückblick auf die vielfältigen Termine, die Italien aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln gezeigt haben: Nach der Vernissage der Wanderausstellung „Jenseits von Lampedusa“ des Berliner Vereins „Courage gegen Fremdenhass e.V“, bereichert von den Werken der KuKuK-Aussteller, der DIG und der Gesamtschule Gleiberger Land, fanden ein Filmabend und ein musikalischer Reisebericht statt, die die Besucher für das Thema sensibilisierten. Es folgten ein politikwissenschaftlicher Vortrag über die aktuelle politische Situation Italiens, ein historischer Vortrag über die italienischen Arbeitsmigranten in Deutschland, der Bezug auf das Hauptthema der Ausstellung hatte, und ein Antimafia-Abend mit informativem Vortrag und Degustation von mafiabefreiten Produkten. Das letzte Veranstaltungswochenende war intensiv, mit einem kulinarischen und einem literarischen Schwerpunkt, vor der großen musikalischen Finissage.

Auch Schneider-Cartocci schloss sich der positiven Rede Emdes an und freute sich darüber, dass ein differenziertes Bild Italiens gegeben wurde und dass weitere Einrichtungen involviert wurden, insbesondere die Gesamtschule Gleiberger Land und die Goetheschule Wetzlar, die ebenfalls Gastgeber für die Antimafia-Veranstaltung für die Schüler waren. Die DIG-Vorsitzende kündigte eine weitere Zusammenarbeit mit dem KuKuK Wettenberg e.V. an, indem ein Projekt zum Thema Rom nächstes Jahr zum 35. Jubiläum des Vereins im KuKuK und an anderen Orten stattfinden soll.

Der Konzertabend „Momenti musicali – von Oper bis Ramazzotti“ war genauso kontrastreich wie der Leitfaden der Veranstaltungsreihe und bot Musik für jeden Geschmack – natürlich auf Italienisch! Opernliebhaber konnten Das Liedduo Köln mit Bariton Andreas Czerney und Ulrich Deppe am Klavier genießen, das Opernarien aus „Il Barbiere di Siviglia“ von Rossini sowie Mozarts „Don Giovanni“ und „Le nozze di Figaro“ interpretierten. Italienischen Jazz spielte die Gruppe „Jazz Divino“: Sängerin und KuKuK-Mitglied Barbara Yeo-Emde – begleitet von Ludger Busch (Saxophon), Norbert Fischer (Bass), Stefan Zink (Keyboard) und Marc Schamp (Schlagzeug) - führte das Thema Migration mit dem Lied „Che sarà“ ein, um dann mit „Quando quando quando“, „Io che amo solo te“ und „In cerca di te“ jazzige italienische Romantik anzubieten. Die Gruppe verabschiedete sich mit dem berühmten „Nel blu dipinto di blu (Volare)“ und regte das Publikum an, mitzusingen. Zum Schluss begeisterte Don Carlo (Carlo Lettere aus Brindisi) das Publikum mit Pop-Songs von bekannten italienischen Künstlern wie Zucchero, Eros Ramazzotti oder Gianna Nannini, und erfüllte noch ein paar Liederwünsche der Zuhörer mit zusätzlichen Gesangstücken.

In den kurzen Umbaupausen auf der Bühne konnten die Gäste Häppchen und ein Glas Wein genießen sowie die Ausstellung „Jenseits von Lampedusa“ und die anderen Exponate noch einmal bewundern, bevor sie der nächsten Kunstschau Platz lassen.

 


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 6898 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community