Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Hannelore Schalies: Seit 25 Jahren als Vollzeitverkündigerin und Bibellehrerin aktiv
Wetteraukreis - Büdingen
Geschrieben von: Hans-Joachim Schalies
am: Freitag, 31. August 2018 um 08:51 - Gelesen: 1236 mal

 Büdingen - Wenn Hannelore Schalies mit Freunden durch die Büdinger Innenstadt geht, wundern sie sich stets. Warum? Überdurchschnittlich viele Passanten grüßen, manche bleiben stehen, um ein kurzes oder auch längeres Gespräch zu beginnen. Selbst völlig fremde Personen fragen dann: „Darf ich Sie mal etwas fragen? Sind Sie eine Zeugin Jehovas?“. Die Antwort lautet dann immer: „Ja, aber woher wissen Sie das?“ „Das sieht man halt. Sie sind so anders“. Auch im Krankenhaus und im Alten- und Pflegeheim ist sie dafür bekannt, dass sie Patienten und Senioren mit der biblischen Botschaft bekannt macht.

 

Schon im Schulkinderalter musste sich Hannelore Schalies schon für ihren Glauben durchsetzen. Im dörflichen Leben von Rinderbügen war es in den 1950er und 1960er Jahren nicht so leicht, seinen Glauben als Zeugin Jehovas zu bekennen. So machte der damalige Klassenlehrer ihr das Leben besonders schwer, weil er eine gegnerische Position gegenüber Zeugen Jehovas entwickelt hatte. Das führte sogar dazu, dass sie schlechte Noten bekam, nur weil sie religiöse Feiertage nicht mitmachte. Von Religionsfreiheit hatte der Klassenlehrer wohl noch nichts gehört. Erst als ein Onkel, der Lehrer in der damaligen DDR war, mit einer Beschwerde beim Schulrat drohte, besserte sich die Lage etwas.

 

Hannelore wohnte mit ihren Eltern zwei Häuser von der evangelischen Kirche entfernt in der Kirchgasse. Ihre Mutter hatte sich nach einem intensiven Bibelstudium entschlossen, aus der Kirche auszutreten. Sie hatte schnell festgestellt, dass die meisten Kirchenlehren nicht an der Bibel orientiert waren und viele auch auf menschlichen Traditionen gründeten. Damals war es noch üblich, die Namen derjenigen öffentlich in der Kirche vorzulesen, die der Kirche den Rücken gekehrt hatten. Die Folge waren Anfeindungen jeglicher Art.

Aber Hannelore und ihre Mutter ließen sich nicht einschüchtern und blieben ihrem neugewonnenen Glauben treu. Sie ließ sich am Freitag, den 16. Juli 1965 auf einem internationalen Kongress der Zeugen Jehovas im schweizerischen Basel taufen. Bis heute ist sie in ihrer Religionsgemeinschaft sehr aktiv. Seit dem 1. September 1993 setzt sie für ihre Missionstätigkeit besonders viel Zeit als Vollzeitpredigerin (Inlandsmissionarin) ein. Am 1. September 2018 kann sie ihr 25-Jähriges Jubiläum feiern. Das hat auch dazu geführt, dass besonders viele Leute in ihrem Predigtdienst sagen: „Sie kenne ich doch?“.

 

Ihr Resümee nach über 53-jähriger Tätigkeit als getaufte Zeugin Jehovas und nach einem 25-jährigen Einsatz als Inlandsmissionarin lautet: „Die chaotischen Weltverhältnisse zeigen, dass wir eine Regierung benötigen, die die großen Probleme der Menschheit lösen kann. Da es aber keine menschliche Regierung gibt, die dazu auch nur annähernd in der Lage ist, benötigen wir Gottes Königreich, um das wir ja auch im Vaterunser beten. Nur Gottes himmlische Königreichsregierung unter dem König Jesus Christus, hat den Willen, die Macht und die Mittel, diesem chaotischen Weltsystem ein Ende zu setzen. Ich freue mich auf die Erfüllung der biblischen Prophezeiungen, in der Jehova das Paradies auf der Erde wiederherstellen und Menschen ohne Krankheiten ewig leben werden. Diese Botschaft der Bibel hat mein Leben verändert und ich möchte diese gerne an meine Mitmenschen weitergeben.“

 

 


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Freitag, 31. August 2018 um 08:52 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Mittwoch, 14. November 2018
ab 19.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Vortrag mit Degustation „Widerstand gegen die Macht der Mafia – mit ‚mafiabefreiten‘ Produkten“
Freitag, 16. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.30 Uhr
Kochevent „Pasta – che passione!“
Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2273 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community