Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Jehovas Zeugen in Kassel: Widerstand und Neuanfang 1933 bis 1945
Wetteraukreis - Büdingen
Geschrieben von: Hans-Joachim Schalies
am: Donnerstag, 28. Juni 2018 um 15:11 - Gelesen: 2791 mal
Jehovas Zeugen in Kassel Ausstellung zum 70. Jahrestag des Theokratischen Kongresses
Ausstellung in der Dokumenta-Halle vom 5.- 15. Juli 2018.
Jehovas Zeugen laden zusammen mit der VHS Region Kassel und Dokumenta Stadt Kassel zur Ausstellung und Eröffnungsveranstaltung, Mittwoch, 4. Juli 2018 um 17:00 Uhr, ein. Die Öffnungszeiten sind täglich 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei - Zugang barrierefrei.
1948 - 3 Jahre nach Krieg, Zerstörung und Verfolgung - erschien es eher unwahrscheinlich, ein Großereignis in Kassel auf die Beine zu  stellen. Jehovas Zeugen jedoch nahmen sich dieser Herausforderung an und schufen einen Kongressort. Dazu mussten Dutzende von Bombentrichtern in Eigenarbeit beseitigt werden. Schließlich kamen über 20.000 Delegierte aus ganz Deutschland nach Kassel. Ein denkwürdiges Ereignis für die Stadt Kassel und natürlich auch im Besonderen für die Religionsgemeinschaft, die sich in der NS-Zeit grausamer Verfolgung ausgesetzt sah. Beides soll mit der Ausstellung und Eröffnungsveranstaltung am 4. Juli 2018 thematisiert werden. 
Dr. Gunnar Richter von der Gedenkstätte Breitenau und Thomas Ewald von der vhs Region Kassel werden in einem Einführungsvortrag an die Situation der Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern.
Bei der Eröffnungsveranstaltung erhalten die Gäste einen historischen Rückblick, Gespräche mit Zeitzeugen und die Einführung in die Ausstellung.
Anschließend kann die Ausstellung besichtigt werden. Außerdem besteht die Mögichkeit, den Ort des Kongresses von 1948 in seiner heutigen Gestalt in Augenschein zu nehmen. Die Dokumenta Halle ist nur ein Steinwurf vom historischen Geschehen entfernt und ist daher ein idealer Veranstaltungsort und lädt ein, Geschichte und Gegenwart zu verknüpfen.
Weitere Informationen unter:
www.kassel48.dekassel48@t-online.deTel. 0152 09920816 






 

Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 3405 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community