Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Wanderung des VHC
Wetteraukreis - Hirzenhain
Geschrieben von: Adolf Zeisberger Vogelsberger Höhen Club e.V.Zweigverein Hirzenhain
am: Donnerstag, 18. August 2016 um 17:13 - Gelesen: 5713 mal

Natur und Geschichte der Wetterau erkundet

Der VHC Hirzenhain hatte zu einer Wandertour zu den Themen  Natur, Geschichte und Sagen in der Wetterau  eingeladen.  Mit den Wanderführern Karl-Heinz und Lotte Gesche startete die 13 Kilometer lange Wanderung am Sauerbrunnen in Staden.  Eine Verkostung des Wassers am Brunnen war vorgesehen, leider aber  nicht möglich, denn entweder war er abgestellt oder ausgetrocknet. Als Ersatz und Entschädigung  gab es  von den Wanderführern für jeden der 21Teilnehmer eine Dose mit Proseco.  Froh gestimmt ging es nun weiter zum Naturschutzgebiet am Mähried bei Staden. Das 1983 ausgewiesene Gebiet mit einer Fläche von 112 Hektar ist überwiegend durch Grünland geprägt. Wegen der vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten wurde es in das europäische Schutzgebietssystem „NATURA 2000“ aufgenommen.  Weiter führte die Wanderung vorbei an gelben Stoppelfeldern, mit großen Strohwalzen, auf einen kleinen Berg bei Leidhecken wo sich das Tal der Nidda mit ihren verschiedenen Verläufen überblicken ließ.   In den Buchenwald „Hoher Berg“  wanderte die Gruppe weiter zur Mittagsrast, auf Baumstämmen im Hotel Wald,  mit Verpflegung aus dem Rucksack.  Gut gestärkt und ausgeruht erreichte man das geschichtsträchtige „ De Welle Fraa Gestoihl“. Der Wildfrauen Gestühl ist ein mehr als tausend Jahre alter Gerichtsplatz (Ding-Stätte) auf dem Hohenberg im Königswald bei Dauernheim.   Die Überlieferung hat an dieser alten Versammlungsstätte viele  Geschichten und Sagen von den drei weißen Frauen die den Menschen einst hier  erschienen festgehalten.  Weiter ging es durch  lichten Buchenwald,  auf einem Teilstück des Limeswanderwegs, hinab ins Niddatal zum Ausgangspunkt dem „Klein Venedig der Wetterau“ ,Staden, zu einer wohlverdienten Einkehr zu Kaffee und Kuchen im Ysenburger Schloss.

  


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Donnerstag, 18. August 2016 um 17:16 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1923 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community