Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
VHC Wanderung in Nidderau
Wetteraukreis - Hirzenhain
Geschrieben von: Adolf Zeisberger Vogelsberger Höhen Club e.V.Zweigverein Hirzenhain
am: Sonntag, 08. Mai 2016 um 11:04 - Gelesen: 6061 mal

VHC erkundet das Gebiet von Nidderau

Der Einladung des Vogelsberger Höhen Club Hirzenhain zu einer Kultur- und geschichtlichen Wanderung im Gebiet Nidderau waren 25 Wanderer gefolgt. Unter Leitung von Herbert und Ilse Pöttgens, die sich auf die Wandertour sehr gut vorbereitet hatten, startete die Wanderung bei herrlichem Wanderwetter an der Willi Salzmann Halle in Windecken. Bei der Überquerung der Nidder auf der Sandsteinbrücke in die Altstadt von Windecken konnten die Wanderteilnehmer in der Nidder Nutrias beobachten. Auf dem Weg in die Altstadt führte die Tour vorbei an der evangelischen Stiftskirche aus dem 13. Jahrhundert zum historischen Marktplatz mit zahlreichen malerischen Fachwerkhäusern und dem im gotischen Stil im 15. Jahrhundert erbauten Rathaus. Über die geschichtliche Entwicklung Windeckens berichteten die Wanderführer. Auf der Schlossbergstraße wanderte die Gruppe zur Höhenburg die sich oberhalb der Windecker Altstadt befindet. Auch hier gab es Erklärungen über die Entstehung und Geschichte der Burg. Entlang der Burgringmauer führte die Tour auf einem idyllischen Pfad,  vorbei am DRK-Haus, auf die Straße „Auf dem Burgstück“ hinaus aus der Stadt in die freie Feldflur der Nidderauen.  Entlang an blühenden Kirschbäumen ging die Wanderung zum  Hof Buchwald und über Wiesenpfade weiter in den Junkerwald zur Mittagsrast unter frischem Buchen - und Eichengrün. Nach dem Verzehr der Rucksackverpflegung wanderte die Gruppe gut gestärkt durch den Eich – und Buchwald nach Heldenbergen zum Schloss Oberburg und auf dem Verbindungsweg vorbei an den Sportanlagen in das Cafe´ im Alten – Wohn- und Pflegeheim zu einer wohlverdienten Einkehr zu Kaffee und Kuchen nach der 12 Kilometer langen Wanderung.   Die Wanderteilnehmer dankten den beiden Wanderführern für die gute Vorbereitung und die Erklärungen bei der Tour mit herzlichem „Frisch auf“.  

 

       

 


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Sonntag, 08. Mai 2016 um 11:06 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 7614 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community