Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Geh aus mein Herz und suche Freud
Vogelsbergkreis - Schotten
Geschrieben von: Bernd Schröder
am: Dienstag, 29. Juli 2014 um 13:18 - Gelesen: 6091 mal

Geh aus, mein Herz, und suche Freud
in dieser lieben Sommerzeit
an deines Gottes Gaben;
schau an der schönen Gärten Zier
und siehe, wie sie mir und dir
sich ausgeschmücket haben,
sich ausgeschmücket haben.

Dieses schöne Lied von Paul Gerhard scheint heute in Vergessenheit geraten zu sein. Dabei ist gerade jetzt die Sehnsucht der Menschen nach der Gärten Zier groß. Es erstrahlt ein besonderer Zauber in den Gärten der lieben Sommerzeit, voller Harmonie, Farbe und Duft. Gleichzeitig dominiert Ruhe und ein Gefühl der Geborgenheit. Allerdings, wenn man pro Person €15,00 (früher DM 30,00) für eine Tageskarte der Gartenschauen hinlegen muss, hat man wohl auch große Erwartungen daran. Bekommt man am Ende keine Zier geboten, sondern nur Remmidemmi, kann das ärgerlich sein. Wer es aber versteht, der weiß, dass das Lied von Paul Gerhard nicht auf diese Art Gärten zielt, die durch moderne Gesellschaften und Eventmanager angelegt sind. Damals gab es sowas noch nicht. Die Menschen arbeiteten in ihren Gärten, um sich Gemüse, Salat und Schnittblumen selber zu ziehen. Heute kauft man das alles beim „Aldi“. Durch die Liebe zu ihren Pflanzen, die sie hegten und pflegten, waren alle Gärten schön. Hinterher, nach Feierabend, erfreuten sich die Menschen beim normalen Spazieren an ihrer Gartenpracht und waren zufrieden. Sicherlich gibt es heute diese schönen kleinen Gärten, die durch ihre Vielfalt strotzen, kaum noch.  Doch sie sind noch da, wenn man nach ihnen sucht. Und wenn man Glück hat ist er sogar zum Besuch geöffnet. So kann man sich an Blumen- & Gemüsepracht in Anneroses Garten erfreuen. Im Hochsommer ist die Pracht am schönsten. Schmetterlinge und Insekten sind unterwegs um den Pflanzen einen Dienst zu erweisen. Der Eichelbach plätschert leise vor sich hin, während die Libellen durch die Lüfte gaukeln. Dieses zu genießen lohnt sich und das alles zu freiem Eintritt. Annerose & Bernd Schröder freuen sich auf Sommergäste.

Annerose & Bernd Schröder; Rainröder Straße 11; 63679 Schotten – Eichelsachsen; Tel. 06044/3886

http://www.anneroses-garten.de/


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Dienstag, 29. Juli 2014 um 13:18 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Freitag, 16. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.30 Uhr
Kochevent „Pasta – che passione!“
Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 1886 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community