Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Stadt muss eigenes Parkhaus sanieren
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Anzeigerlokal
am: Donnerstag, 06. November 2008 um 16:19 - Gelesen: 4443 mal

Hinter dem neuen Rathaus sind die Außenanlagen bereits fix und fertig, die Beete sind angelegt, nur über der Zufahrt zur Tiefgarage fehlt noch ein Dach. Das Auge fühlt sich wohl beim Blick auf diese Szene. Der Betrachter aber sollte sich nicht umdrehen. Dann fällt nämlich sein Blick auf das städtische Parkhaus auf der anderen Seite der Straße "Am alten Gaswerk." Das hat im Laufe der Jahrzehnte mächtig gelitten. Da liegt bereits der Stahl frei, rostet vor sich hin, weil Beton abgebröckelt ist. Deshalb bleibt der Stadt keine andere Wahl, als dieses Gebäude zu sanieren. Und das soll nach bisherigen Kalkulationen um die 1,8 Millionen Euro kosten. Wie Kämmerer Dr.Volker Kölb bestätigte, werden 50 000 Euro im nächsten Haushalt für die Planungen eingestellt. Saniert werden soll das Haus dann wahrscheinlich im darauf folgenden Jahr. Bisher geht man bei der Stadt von Kosten in genannter Höhe aus, muss aber bei der genauen Kalkulation erst einmal abwarten, was im Detail dort wirklich gemacht werden muss.

Auf den Parkdecks gibt es hier knapp 450 Stellplätze, die aber, wie das in Vergangenheit auch immer der Fall war, nur selten wirklich genutzt wurden. Auch gestern waren nur die beiden unteren Decks gut besetzt. Ende der 70er Jahre wurde dieses Parkhaus gebaut. Ein schmaler Streifen Land musste damals vom Kreis dazugekauft werden. Dem wurde dafür ein Nutzungsrecht von 30 Stellplätzen gewährt, das heute noch besteht. Doch die Auslastung war schon immer recht mäßig. Wie sich der ehemalige Oberbürgermeister Manfred Mutz erinnert, hat die Stadt damals sogar Plätze günstig an Anlieger der Roonstraße vermittelt. In der Nacht blieb das Haus auch für Anlieger offen.

Sehr früh wurde aus Sicherheitsgründen eine Videoüberwachung eingebaut, die von der Leitstelle der Berufsfeuerwehr überwacht wurde. In einem Anbau an das Parkhaus wurde für die Kreisverwaltung eine kleine Werkstatt und eine Waschanlage gebaut. Hier konnten die Dienstwagen gepflegt werden. In Zukunft aber könnte das Parkaus nach Inbetriebnahme des neuen Rathauses wichtig werden, denn die Zahl der Stellplätze in der neuen Tiefgarage ist gegenüber den ursprünglichen Planungen von über 500 auf rund 400 geschrumpft, denn dort mussten noch Versorgungseinrichtungen untergebracht werden. Außerdem ist ein gewisser Bereich für die Polizei reserviert. Beim Gang durch das Parkaus fallen an vielen Stellen kleinere, aber auch größere Schäden auf. Letztere sind eher an den Außenwänden zu finden. Noch aber soll keine Gefahr für die Nutzer besehen, so dass eine Sanierung nicht ganz so dringlich ist, deshalb noch knapp zwei Jahre geschoben werden kann.

Trotzdem muss verwundern, dass ein solcher Stahlbetonbau bereits nach 30 Jahren derart gravierende Schäden aufweist. Doch das galt auch für das abgerissene Rathaus samt dem Behördenhochhaus. Für die Stadt kommt eine solche unaufschiebbare Investition in einem ungünstigen Augenblick, ist doch durch den Rathausneubau die Kassenlage arg angespannt, kommen durch die Landesgartenschau, die 2014 in Gießen stattfinden soll, weitere Millionenausgaben auf die Stadt zu, die außerhalb des normalen Geschäftes bewältigt werden müssen.


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2224 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community