Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
VHC auf Eschenrod Extratour
Wetteraukreis - Hirzenhain
Geschrieben von: Adolf Zeisberger Vogelsberger Höhen Club e.V.Zweigverein Hirzenhain
am: Mittwoch, 23. Oktober 2013 um 18:33 - Gelesen: 6777 mal

Mammutbäume und ein Geotop

Der VHC Hirzenhain hatte zu einer naturkundlichen Wanderung auf der Eschenrod-Stauseetour eingeladen. Bei idealem Wanderwetter fanden sich 20 Wanderer, darunter einige Gäste,  in Eschenrod am Sportplatz zu der 14 Kilometer langen Tour ein. Nach der Begrüßung der Wanderer durch den Wanderführer Adolf Zeisberger, der einige Erklärungen zum Ablauf der Tour gab, startete die Wandergruppe über Wiesenpfade, vorbei am Golfplatz Eschenrod, Pferdekoppeln und oberhalb von Wingershausen vorbei zum ersten Zielpunkt „Schönen Stein“, einem bekannten herrlichen Aussichtspunkt, von dem bei klarem Wetter die Skyline von Frankfurt zu sehen ist. Der Wanderführer wusste von hier zu erzählen, dass  der Text der Vogelsberger Nationalhymne „Dir meinem Vogelsberg gelte mein Lied“ von Ferdinand Briegleb, er war in der Zeit von 1867-1894 Pfarrer in der Pfarrei  Wingershausen/ Eichelsachsen und nach der Gründung des Vogelsberger Höhen- Clubs (VHC) im Jahre 1881, entstanden ist. Ferdinand Briegleb starb 1910 in Darmstadt. Sein Lied aber lebt weiter.  Von hier ging es nun sanft abwärts zu den Mammutbäumen im ehemaligen Pflanzgarten des Forstamtes Schotten. Mammutbäume, auch Sequoias genannt, gehören zur Familie der Sumpfzypressen. Die letzte Eiszeit überlebten nur wenige Arten in der Sierra Nevada in Kalifornien, wo sie Mitte des 19.Jahrhunderts von Einwanderern wieder entdeckt wurden. Auch die Samen der Schottener Mammutbäume stammen von dort.  1895 kamen sie mit dem Pflanzensammler C.A. Purpus nach Deutschland. In einer Baumschule in Darmstadt wuchsen daraus kräftige Jungpflanzen heran, von denen vier im Läunsbach-Pflanzgarten gesetzt wurden. Wer den großen Baumriesen zum ersten Mal sieht, denkt, der muss ja schon Hunderte von Jahren alt sein! Sein Durchmesser beträgt ca. 2,5 Meter und seine Höhe ca. 35 Meter. Doch weit gefehlt! Gepflanzt wurde der Baum um 1900 angeblich von Förster Karl Schott anlässlich zur Geburt seines Sohnes. Damit wurde der Baum 2013 gerade mal 113/115 Jahre alt. Er ist ein Jungspund unter den Baumriesen. Seine Verwandten in Kalifornien können mehr als 3.000 Jahre alt und über 100 Meter hoch werden. Nach den ausführlichen Erklärungen des Wanderführers und einer Mittagsrast, führt die Tour weiter durch das Läunsbachtal, vorbei an einer Privat- Kapelle, in die die Wanderer einen kurzen Blick warfen, hinauf zum Alteburgkopf einem fantastischen Basaltsteinschlot mit spektakulären Felsgebilden, Ringwällen und dem Försterdenkmal. Über die Burgerhütte im Schottener Stadtwald und den Wildhauskopf führt die Tour nach Eschenrod zurück, wo im Bistro des Golf-Club zu Kaffee und Kuchen eingekehrt wurde. Alle Teilnehmer der Wanderung waren sich einig, wieder einen schönen Teil unseres Vogelsberges naturkundlich und visuell erlebt zu haben. Sie bedankten sich beim  Wanderführer für die Führung und Erklärungen.              


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Mittwoch, 23. Oktober 2013 um 18:44 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Keine Termine
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2389 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community