Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
Mystik der Armut - Franz von Assisi
Kreis Gießen - Gießen
Geschrieben von: Siegfried Karl Katholische Hochschulgemeinde
am: Dienstag, 15. Oktober 2013 um 18:26 - Gelesen: 6474 mal

Franz von Assisi (Franziskus), eigentlich Giovanni Bernardone, lebte von 1182 bis 1226. Franz von Assisi genießt heute nicht zuletzt wegen der Wahl von Papst Franziskus hohes Ansehen. Doch welche Person, welcher Geist und welche Spiritualität verbirgt sich hinter diesem Namen, mit dem sich soviele Legenden und Erzählungen im Laufe der Geschichte verknüpft haben?

Seit 800 Jahren fasziniert Franziskus mit seiner Liebe zur Welt, der spirituellen Tiefe, aus der er schöpft, und der Freiheit, in der er gelebt hat. Franziskus ist ohne Zweifel einer der faszinierendsten und populärsten Heiligen der ungeteilten Christenheit. Sein Beispiel wird aber auch in anderen Religionen hoch geschätzt. Als Ordensstifter der Franziskaner ist er der »Schöpfer« der Bettelorden und ist bis heute einer der wichtigsten religiösen Inspiratoren. Franz von Assisi war aber nicht nur ein Ordensgründer, sondern auch ein Meister geistlichen Lebens. Zentral ist seine Botschaft zu radikaler Nachfolge, zu Geschwisterlichkeit und zu geistiger Freiheit. Der Schlüssel zu seiner spirituellen Tiefe ist die "Armut". Welche Kraft und Liebe aus der echten Armut, die sowohl loslassen als auch verzichten bedeutet, wird in seinem eigenen Lebensweg und in seinen Texten deutlich. Auch wenn es heute kaum möglich ist, so wie Franz von Assisi zu Leben, so lohnt es sich doch, diese Werte als Leitfaden für den eigenen Glaubensweg zu bedenken.

Am Sonntag, den 10. November findet in der katholischen Hochschulgemeinde Gießen (Wilhelmstr. 28) eine Veranstaltung zur "Mystik der Armut" bei Franz von Assisi statt. Beginn ist 19 Uhr. Zu diesem Gesprächsabend und den noch folgenden Terminen zur Mystik Marguerite Poretes, Martin Bubers und Simone Weils ist jeder und jede Interessierte herzlich eingeladen. 


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Samstag, 17. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 20.00 Uhr
Büchervorstellung "Ein Blick auf Italien - durch (m)eine Lesebrille"
Sonntag, 18. November 2018
ab 18.00 Uhr
bis 21.00 Uhr
Finissage: Konzert "Momenti Musicali - Von Oper bis Ramazzotti"
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 4189 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community