Lokale Beiträge aus der Region Gießen - Jetzt michmachen »

Der Computer Doktor in Gießen - Reparatur, Service, Schulung - klicken und mehr lesen »



Drucken PDF E-Mail
Beitrag ausdrucken PDF erstellen per E-Mail senden Bearbeiten
       
VHC Unterwegs auf dem Eisenpfad
Wetteraukreis - Hirzenhain
Geschrieben von: Adolf Zeisberger Vogelsberger Höhen Club e.V.Zweigverein Hirzenhain
am: Donnerstag, 10. Oktober 2013 um 15:48 - Gelesen: 5809 mal

Der Eisengewinnung und Verarbeitung auf der Spur

Die Region im Niddertal war über Jahrhunderte bekannt für ihre reichen Vorkommen an Eisenerz und der Verarbeitung. Man kennt zahlreiche Abbaustellen des Erzes, dazu mehrere Verhüttungsbetriebe. Der langen Tradition dieses Wirtschaftszweiges ist der Eisenpfad, ein Rundwanderweg der von Gedern nach Hirzenhain und zurück nach Gedern führt, gewidmet. Ausgehend vom Kunstgussmuseum in Hirzenhain startete die erste Etappe der Wanderfreunde des VHC Hirzenhain und Hungen nach Gedern. Auf der Tour erhielten die Teilnehmer vom Wanderführer viele interessante und lehrreiche Informationen über die Geschichte der Eisenhütte in Hirzenhain, der Eisengewinnung und Verhüttung. Ein kleiner Abstecher führte zu der Weidenkirche in Steinberg die in diesem Jahr 10 jähriges Bestehen feierte. Weiter ging es zum Spießweiher, ein im 15.Jh. angelegter See zum waschen des Eisenerzes, zum Gederner See wo eine Mittagsrast eingelegt wurde. Über den Schmitter Berg führte die Tour zu einem alten Basaltsteinbruch und weiter nach Gedern.

Ausgehend vom kulturhistorisch-geologischem Infozentrum „ Alten Schmiede“ im Schloss Gedern, das besucht wurde, führte die zweite Tour die VHC Wanderer zu einem Basaltsteinbruch in dem heute immer noch Basalt abgebaut wird. Hier zeigen sich, auch für den Laien,  interessante geologische Formen des Vogelsberger Basaltes. Nach Schönhausen führte dann die Wanderung und weiter zum Pingenfeld einem ehemaligen Erzgestein Abbaugebiet. Im Wald befinden sich noch zahlreiche Mulden von einstigen Bergbaugruben, den sogenannten Pingen,  die heute von Dachsen bewohnt werden. Holz und Holzkohle wurde für die Eisengewinnung benötigt und so waren viele Köhlermeiler in diesem Gebiet um Hirzenhain tätig. Zum Abschluss der Wanderung kehrten die Teilnehmer im Bürgerhaus Hirzenhain zu einem kleinen Oktoberfest mit Weißwurst, Bretzel und Weißbier ein und ließen die Geschichte der Eisenerzgewinnung und Verhüttung noch mal Revue passieren.

 

 Auf dem Eisenpfad von Gedern nach Hirzenhain

 

 

 

Einkehr im Bürgerhaus

zu Weißwurst, Brezel u. Weißbier     


Kommentare (0)Add Comment

Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Sie noch kein Konto haben.

busy
Aktualisiert ( Donnerstag, 10. Oktober 2013 um 17:34 )
 
 
Kreis GießenALLE BEITRÄGE ANSEHEN »
Mein anzeigerlokal Profil
Jetzt registrieren » Sie sind noch kein Autor und möchten Artikel schreiben? Registrieren Sie sich schnell und kostenlos.
Zugangsdaten vergessen?
Anmeldung für Vereine » Spezielle Anmeldung für offizielle Vereinsvertreter.
Jetzt als Verein registrieren »
Andere LandkreiseWetteraukreis

Vogelsbergkreis

Main-Kinzig-Kreis

Hochtaunuskreis

Lahn-Dill-Kreis

Limburg-Weilburg

Marburg-Biedenkopf

Aktuelle Termine

Sonntag, 30. September 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Montag, 01. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Dienstag, 02. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Mittwoch, 03. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Donnerstag, 04. Oktober 2018
ab 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr
DIG-Studienreise nach Sizilien
Activities
X
Online Chat
X
Ihr Status: 
Verfügbar
Bitte anmelden um zu chatten.
Online Chat (0)
 
Wir haben 2113 Gäste online
Ein Angebot von:
Gieener Anzeiger
Gießener Anzeiger
Gelnhäuser Tageblatt
Kreis Anzeiger
Lauterbacher Anzeiger
Oberhessische Zeitung
Usinger Anzeiger
mittelhessen-mail.de
mittelhessen-mail.de
Tools für Webseiten
PHP Plugin WordPress Plugin RSS Webseite
Plugins Wordpress Community